Josef Albers Museum Quadrat
46236 Bottrop
Im Stadtgarten 20

Jahresausstellung Bottroper Künstler 2015

Laufzeit: 06. Dezember 2015 bis 10. Januar 2016

Gezeigt werden Malerei und Grafik, Skulptur und Fotografie.

Alle in Bottrop geborenen, ansässigen oder arbeitenden Künstlerinnen und Künstler haben einmal im Jahr die Gelegenheit, ihre Werke im Museumszentrum Quadrat zu präsentieren. Die Auswahl erfolgt durch eine Jury – zusammengesetzt aus Vertretern der Stadt, Künstlern sowie Kunsthistorikern und einem Kunstkritiker.

René Haustein. In anderen Kreisen

Der in Bottrop geborene Künstler René Haustein (1988*) bestreitet in diesem Jahr die Einzelausstellung im Rahmen der Jahresausstellung Bottroper Künstler 2015. Er wurde im letzten Jahr durch die Jury zum Preisträger ernannt. René Haustein beteiligt sich seit 2007 an der Jahresausstellung und war stets mit einem oder mehreren Werken vertreten. Seine Installationen und Skulpturen, Fotografien und Zeichnungen – alles Werke, die sich nie sofort auf den ersten Blick erfassen lassen, aber immer das Interesse des Betrachters wecken – haben die Jury stets überzeugen.

2008 hat Haustein ein Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster aufgenommen. Seit 2009 studiert er bei den Professoren Daniele Buetti und Suchan Kinoshita. Zusammen mit Jan Partke (Buetti-Klasse) gewann er bereits 2010 den Förderpreis der Freunde der Kunstakademie Münster. Die mit dem ersten Preis prämierte Videoinstallation "Furn" thematisiert die Instabilität skulpturaler Gebilde. Im selben Jahr erhielt Haustein auch den Förderpreis des Westfälischen Kunstvereins und 2012 wurde er in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen. In diesem Jahr ist er Stipendiat der Cité Internationale des Arts Paris.

René Hausteins Kunst ist Aktion. Es sind Installationen, Performances, Filme und Videos sowie Live Streams im Internet, aber auch Fotografien, die der Dokumentation dienen, oder Zeichnungen mit einer Botschaft. Materialien wie Erdnussbutter oder Muskelpulverfässer sind selbst schon ironische Anspielungen. Ein wichtiges Instrument, das er seiner Kunst mit auf den Weg gibt, ist die Sprache, doch auch Musik, Bewegung und Tanz sind wesentliche Ausdrucksmittel von René Hausteins Werk.

Zur Museumseite: Josef Albers Museum Quadrat

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst | Westeuropa | Kunst | Europa | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bottrop |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (3)
2016 (6)
2015 (5)
2014 (8)
2013 (7)
2012 (5)
2011 (5)
2010 (5)
2009 (5)
2008 (2)
2007 (5)
2000 (2)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Josef Albers Museum Quadrat mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...