Kunstverein Passau e.V.
94032 Passau
Heiliggeistgasse 4 / St. Anna - Kapelle

ZEUG ZEICHNEN – ZEIT ZEICHNEN – ZEICHEN ZEICHNEN
Zehn Positionen der Handgraphik

Laufzeit: 15. Januar 2016 bis 21. Februar 2016

Mit ihren sogenannten Gaglbüchern hat Tonie Meilhamer 2002 der freien spontanen, der gestischen Handzeichnung große und kleine Denkmäler gesetzt: Am 11. Oktober 2003 hat sie Gästen einer Atelierfahrt ein Leporello-Gaglbuch gemacht, das „Gaglbuch für den Kunstverein Passau“ (s. PKB 48, 2/2011). Im Oktober/November 2003 zeigte sie in der Produzentengalerie unter dem Titel „alles voll’ga:glt“ zehn 140 cm hohe Gaglblatt-Stelen: „Gaglbuch Nr. 42“ aus dem Jahre 2002. Im Kreuzgang der Sankt Anna-Kapelle hatte sie Tonie Meilhamer ephemer für einen Phototermin aufgestellt (PKB 32, 2/2003).

Drei dieser Stelen bilden nun die Mitte dieser Graphik-Ausstellung. Gezeigt wird auch das Leporellobuch vom Oktober 2003. „Eines Tages sollen die einzeln signierten und datierten Blätter in einer Ausstellung wieder zusammengeführt werden“, schrieb der Herausgeber der PKB damals (PKB 32, S. 23). Jetzt ist es soweit. Die meisten der verstreuten Einzelblätter konnten wieder zusammengeführt werden.
Neun Künstlerinnen und Künstler aus Bayern und Oberösterreich erweisen der 2006 verstorbenen Tonie Meilhamer (geb. 1949) ihre Referenz – neun Positionen, neun Handschriften, neun Wege: Anna Maria Brandstätter, geb. 1977, A-St. Nikola/Donau | Esther Glück, geb. 1966, D-Dachau | Zita Habarta, geb. 1956, D-München | Renate Haimerl‐Brosch, geb. 1954, D-Neukirchen | Anton Kirchmair, geb. 1943, D-Haidmühle | Oswald Miedl, geb. 1940, A-Linz | Christine Rieck‐Sonntag, geb. 1941, D-Landshut | Karl Schleinkofer, geb. 1951, D-Passau | Martin Staufner, geb. 1964, A-Linz.

Stift, Kreide oder Feder auf Papier ist das vorrangige Medium. Zeichnen im Raum mit Draht weitet die Graphik ins Dreidimensionale. Schnelle gestische Spuren, ungesehene Dinge (Zeug!), Erzählerisches, Landschaften, Strukturen, zeitzehrende Schichtungen, kleine und große Formate – Graphik ist vielfältig, ist unerschöpflich.
Von jedem Teilnehmer ist außerdem eine „leichthändige“ Kleingraphik auf Papier oder Karton zu sehen. In Flur 1 des Kreuzgangs der Sankt Anna-Kapelle sind sie als eine Art Inhaltsverzeichnis in enger Nachbarschaft gehängt. Ein kleines Blatt aus dem Nachlass Tonie Meilhamers ist mit dabei.

Zur Museumseite: Kunstverein Passau e.V.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert | Europa | Westeuropa |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Passau |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (5)
2016 (6)
2015 (7)
2014 (3)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (8)
2010 (6)
2009 (6)
2007 (6)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (1)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstverein Passau e.V. mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022