Virtual Body - Der Mensch in der digitalen Kunst

Laufzeit: 12. März 2016 bis 17. April 2016

Das Ausstellungsprojekt “Virtual Body” greift ein allgegenwärtiges Thema unser heutigen Kultur auf: Die Wechselwirkung zwischen Selbstwahrnehmung und Körperdarstellung im Zeitalter des Internets. “Virtual Body“, vom 12. März bis 17. April 2016 im NRW-Forum Düsseldorf zu sehen, widmet sich mit neun nationalen und internationalen Künstlern einer neuen digitalen Formsprache und verhandelt das Verhältnis des virtuellen Körpers zu seinem natürlichen Kontrapunkt; dem von der Natur geschaffenen Menschen.

Das internationale Ausstellungsprojekt spannt einen Bogen von amerikanischen Pionieren der Netzkunst, wie dem US-Künstler Mark Napier, über die Second Life Performerin Gazira Babeli und das junge Künstlerduo Giulia Bowinkel & Friedemann Banz aus Deutschland, bis zu der kanadischen Künstlerin Lorna Mills, die mit ihren GIF Animationen weltweit Anerkennung erfährt. Weitere Künstler der Ausstellung sind Vuk Cosic, Laurence Gartel, Jessica Lichtenstein, Lorna Mills und Huang Siying.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Düsseldorf |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (4)
2017 (9)
2016 (7)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (6)
2008 (5)
2007 (7)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (2)
2000 (5)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu NRW-Forum Kultur und Wirtschaft mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...