Dommuseum
31134 Hildesheim
Domhof 4

Skulpturen für den Frieden

Laufzeit: 11. Februar 2016 bis 28. März 2016

Zum Aschermittwoch 2016 lädt der Bischof von Hildesheim wie bereits seit 1987 zur Kunstausstellung im Dommuseum. Nach einer vor 80 Jahren, im Jahr 1936, von Otto Freundlich entwickelten Idee hat der Künstler Leo Kornbrust die „Straße des Friedens“ als einen Skulpturenweg quer durch Europa initiiert. Im Dommuseum wird der in Salzgitter im Bistum Hildesheim unter der Leitung von Gerd Winner realisierte Teilabschnitt dieser „Straße des Friedens“ präsentiert. Von den Skulpturen sind großformatige Modelle sowie Fotoansichten der Werke in Salzgitter ausgestellt.

Zur Museumseite: Dommuseum

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hildesheim |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (1)
2017 (2)
2016 (3)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (2)
2007 (1)
2006 (1)
2001 (2)
2000 (4)
1999 (4)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Dommuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022