DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung)
44149 Dortmund
Friedrich-Henkel-Weg 1-25

Die Roboter - Eine Ausstellung zum Verhältnis von Mensch und Maschine

Laufzeit: 21. November 2015 bis 25. September 2016

Sie arbeiten wie wir, sie denken wie wir und sie sehen aus wie wir. Oder doch (noch) nicht? Die Ausstellung „Die Roboter. Eine Ausstellung zum Verhältnis von Mensch und Maschine“ gibt einen faszinierenden Einblick in aktuelle, historische und zukünftige Roboterwelten. Von den ersten Steinwerkzeugen über humanoide Automaten bis hin zur sensorischen Robotertechnik geht es auf einen vielgestaltigen Streifzug durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Mensch-Maschine-Beziehung.

Zu sehen gibt es Automatenfiguren aus vergangenen Jahrhunderten, Filmausschnitte und andere erstaunliche Dinge wie automatische Melker für den Kuhstall, selbstfahrende Rasenmäher und Roboter-Katzen als Kuscheltierersatz im Pflegeheim. Die Hightech-Kameraden haben längst die Fabrikhallen verlassen und dringen immer weiter in unseren Alltag vor. Wir treffen auf täuschend ähnliche Avatare und beschäftigen uns mit dem Reparieren, Optimieren und Erweitern des menschlichen Körpers.

Die DASA verspricht denkwürdige Erlebnisse oder wer ist schon einmal von einem Roboter angesprochen, gezeichnet oder nachgeahmt worden? Willkommen im Reich der Roboter!

Kategorien:
Technik | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Dortmund |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (3)
2010 (6)
2009 (5)
2008 (3)
2007 (6)
2006 (4)
2005 (4)
2003 (4)
2002 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...