Kunsthalle Schweinfurt
97421 Schweinfurt
Rüfferstraße 4

Bettina van Haaren - "Waldwasen durchlöchert"

Laufzeit: 14. Oktober 2016 bis 12. März 2017

Die 1961 in Krefeld geborene Professorin für Zeichnung und Druckgrafik an der Technischen Universität Dortmund (seit 2000) Bettina van Haaren ist eine Grenzgängerin zwischen Illusion und Realität. Ihre Arbeiten sind Selbstbilder, auf denen sie sich selbst performanceartig auf meist sehr großen Leinwänden, die in ihrer Tiefenwirkung an Installationen erinnern, erkundet und inszeniert. Bettina van Haaren führt in ihren Bildern ein Doppelleben, denn als deren Schöpferin ist sie auch gleichzeitig in der eigenen Person als Selbstbildnis Motiv. Zu sich selbst im Bild gesellt sie Alltagsgegenstände oder präparierte Tiere, welche die illusionistische und metaphysische Wirkung ihrer Werke surreal steigert, dabei erweist sie sich als eine Meisterin der Zeichenkunst. Ihre persönliche oft rätselhaft bleibende Symbolwelt steht als Metapher für die menschlichen Grundfragen um Geburt, Wachstum, Alter und Tod.

Zur Museumseite: Kunsthalle Schweinfurt

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Schweinfurt |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (8)
2017 (7)
2016 (5)
2015 (4)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (7)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (2)
2007 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Schweinfurt mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...