Kunstmuseum Solingen
42653 Solingen
Wuppertaler Straße 160

Falte als Score - Mary Bauermeister 1957-1967

Laufzeit: 12. Februar 2017 bis 26. März 2017

Die Kunstgeschichte hat sich bisher schwer getan, die Arbeit der zeitgenössischen Künstlerin Mary Bauermeister (geb. 1934) einer kunsthistorischen Kategorie oder Strömung zuzuordnen. Auf Grund dessen ist diese international singuläre Position bisher auch in der interessierten Kunstöffentlichkeit und in den vermittelnden Institutionen durch das Aufmerksamkeitsraster gefallen. In Deutschland wird sie allenthalben identifiziert mit den von ihr organisierten intermedialen Atelier-Veranstaltungen in Köln in den Jahren 1960 und 1961 und somit ihr Werk leichthin als Proto-Fluxus etikettiert.

Die lokale bisherige Rezeption und Vermittlung ihres Werks seiner internationalen Bedeutung wird dem nicht gerecht. Dies hat die im letzten Jahr 2015 in den USA veranstaltete Retrospektive ihrer amerikanischen Arbeiten zwischen 1963 und 1973 sehr anschaulich gemacht. Die im Smith College Museum of Art in Northhampton, Massachusetts, aus allen wichtigen amerikanischen Sammlungen zusammengetragenen Werke haben sie deutlich in die damalige Kunst verordnet. Ihre Werke werden mit denen etwa von George Brecht oder Öyvind Fahlström gegen die Minimal Art wie gegen die Pop Art in Stellung gebracht.

Zur Museumseite: Kunstmuseum Solingen

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Solingen |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (1)
2018 (3)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (3)
2014 (8)
2013 (9)
2012 (8)
2011 (8)
2010 (7)
2009 (8)
2008 (2)
2007 (5)
2006 (9)
2005 (8)
2004 (12)
2003 (10)
2002 (10)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Solingen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...