Dortmunder Kunstverein
44137 Dortmund
Park der Partnerstädte 2

HUNGER - MIT MARCEL HILLER, CLÉMENCE DE LA TOUR DU PIN, MÉLANIE MATRANGA, TOBIAS SPICHTIG

Laufzeit: 20. Mai 2017 bis 16. Juli 2017

Sowohl durch unsere digitale Gesellschaft als auch durch Bauspekulationen und den Zuwachs der Weltpopulation, wird der Wohnraum als Ort der Sicherheit, Intimität und Beständigkeit in Frage gestellt. In den sozialen Medien verlagern YouTuber ihren privaten Raum in eine mehr oder weniger natürliche Bühne für ihre täglichen Video Posts. Und Dank überall online verfügbarer Fotos, hat jeder Einblick in eine im Grunde intime Welt.

Die Ausstellung Hunger nimmt diese Entwicklungen zum Anlass und konzentriert sich insbesondere auf das Thema des Zerfalls des Interieurs und der Intimität. Sie präsentiert dabei Arbeiten von vier KünstlerInnen: Clémence de la Tour du Pin (*1986 in Frankreich, lebt in Berlin), Marcel Hiller (*1982 in Potsdam, lebt in Köln), Mélanie Matranga (*1985 in Marseille, lebt in Paris) und Tobias Spichtig (*1982 in Sempach (CH), lebt in Berlin und Zürich).

Wenn Hunger an erster Stelle ein wesentliches körperliches Bedürfnis definiert, steht der Begriff in der Ausstellung als Sinnbild für Mangel: Für einen Mangel, der auf die Ebene der Objekte übertragen wird, als ob diese ebenso einen Hunger nach Intimität entwickelt hätten.

Zur Museumseite: Dortmunder Kunstverein

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Dortmund |
Vergangene Ausstellungen
2018 (4)
2017 (7)
2016 (3)
2014 (1)
2013 (3)
2011 (2)
2010 (4)
2009 (4)
2008 (1)
2007 (2)
2006 (1)
2005 (3)
2000 (1)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Dortmunder Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Dimitri Venkov The Hymns of Muscovy, 2017 (Videostill) © und Courtesy: Dimitri Venkov © Dimitri Venkov The Hymns of Muscovy, 2017 (Videostill) © und Courtesy: Dimitri Venkov
Dimitri Venkov / The Hymns of Muscovy
Nassauischer Kunstverein
Wiesbaden
28.05.2021 bis 08.08.2021
Dimitri Venkovs mehrfach preisgekrönter Experimentalfilm The Hymns of Muscovy ist eine Reise zum Planeten Muscovy, einem Zwillingsplaneten von Moskau, auf dem die Großstadt buchstäblich Kopf steht:...
Abbildung: Brosinski, but what if I trip © Jenny Brosinski
Doch.
Kunstverein Schwerin
Schwerin
26.06.2021 bis 29.08.2021
Die Künstlerin entwirft minimalistische Bildgefüge mit einer – das Hier und Jetzt, ihre subjektive Wahrnehmung und Erinnerung streifenden – Abstraktion mit vereinzelten figuralen Elementen, die ...