Museum Mensch und Natur
80638 München
Schloß Nymphenburg

Im Licht der Jahreszeiten
Spaziergänge durch den Nymphenburger Schlosspark mit Thomas Grüner

Laufzeit: 07. April 2017 bis 10. September 2017

Der Münchner Naturfotograf Thomas Grüner fotografiert sein 1981 im Nymphenburger Schlosspark. Er ist fasziniert vom Park und kennt ihn wie nur wenige.

Der Nymphenburger Schlosspark erhielt seinen heutigen Charakter Anfang des 19. Jhd. als er zu einem Landschaftsgarten im englischen Stil umgestaltet wurde. Bis heute ist er ein "Garten der Natur" mit verschlungenen Pfaden, einer Mischung von Waldstücken, Lichtungen und Gewässern sowie reizvollen Sichtachsen, die den Nymphenburger Schlosspark zu einem der großartigsten Gartenkunstwerke Europas machen.
Die Beobachtungen Thomas Grüners hat er in zehntausenden Fotos festgehalten, die das Leben im Park, aber auch die Stimmungen der verschiedenen Jahreszeiten in unvergleichlicher Weise dokumentieren.
In der aktuellen Ausstellung nimmt uns thomas Grüner mit in "seinen" Park und zeigt in eindrucksvollen Bildern sehr persönliche Eindrücke, die er bei zahlreichen Besuchen vor allem früh am Morgen eingefangen hat.

Katalog: Buch zur Ausstellung - Nymphenburger Schlosspark - Tiere und Pflanzen

Zur Museumseite: Museum Mensch und Natur

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (6)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (7)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (10)
2008 (6)
2007 (6)
2006 (5)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (3)
19 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Mensch und Natur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022