SPURENSUCHE - Provenienzforschung in Bamberg | Einblicke. Möglichkeiten. Grenzen

Laufzeit: 08. April 2017 bis 15. Oktober 2017

Die Provenienzforschung und der Umgang mit Raubkunst haben sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und sind spätestens seit 2013 mit dem Fall Gurlitt und durch Filme wie „Monuments Men“ und „Die Dame in Gold“ verstärkt ins öffentliche Bewusstsein gedrungen. Doch was versteht man eigentlich genau darunter? Was beinhaltet diese Forschung, wer betreibt sie und welche Werke und Sammlungen sind davon betroffen? Wie lassen sich Kunstwerke identifizieren, die ihren Eigentümern unrechtmäßig zwischen 1933 und 1945 entzogen worden sind? Und worin liegt der Unterschied zwischen Raub- und Beutekunst? Diesen Fragen gehen die Museen der Stadt Bamberg vor dem Hintergrund ihrer besonderen Sammlungsgeschichte nach und stellen die Ergebnisse nun in der Sonderausstellung SPURENSUCHE im Historischen Museum Bamberg vor.

Kategorien:
Kunst | Museumsgeschichte / Museumstechnik |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Bamberg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (7)
2015 (4)
2014 (2)
2013 (4)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (5)
2008 (3)
2007 (5)
2006 (6)
2005 (4)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (3)
2000 (1)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Historisches Museum in der Alten Hofhaltung mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...