Museum Mensch und Natur
80638 München
Schloß Nymphenburg

Die Schönheit in Allem
Holzobjekte von Lore Galitz

Laufzeit: 06. Oktober 2017 bis 07. Januar 2018

"Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet." Die Welt ist voller Schönheit. Die Holzobjekte von Lore Galitz sind verdichteter Ausdruck davon. Die Hölzer sind Fundhölzer, sie lassen sich finden. Die Hölzer sind fertig und perfekt - so wie sie sind. Nur eine minimale Vergoldung kommt hinzu, hebt das Holz aus seinem gewöhnlichen Zusammenhang empor. Das Gold lädt ein, den Blick auf die Lebendigkeit der sogenannten Tothölzer zu richten. Es weist auf die Schönheit, die dem Holz und damit Allem innewohnt.

Zur Museumseite: Museum Mensch und Natur

Kategorien:
Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (6)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (7)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (10)
2008 (6)
2007 (6)
2006 (5)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (3)
19 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Mensch und Natur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...