Haus der Kunst
80538 München
Prinzregentenstraße 1

Kapsel 08: Polina Kanis. The Procedure

Laufzeit: 15. September 2017 bis 18. März 2018

Polina Kanis (geb. 1985 in Leningrad, heute Sankt Petersburg) erkundet die Grenzen zwischen Film, Fotografie und Performance immer wieder von Neuem. Während ihre frühen Videos sie in diversen Rollen zeigen, wie beispielsweise als Lehrerin oder Leiterin einer Fitnessstunde für Rentner, nehmen die jüngeren Arbeiten verstärkt eine Ästhetik des Kinofilms auf, in denen Kanis hinter der Kamera als Regisseurin arbeitet. Geprägt von einer spürbaren Spannung zwischen dem dargestellten Szenario und der Welt jenseits dieses einen Bildausschnitts, veranschaulichen die Videoarbeiten von Polina Kanis, wie hierarchische Machtstrukturen zwischenmenschliche Beziehungen verändern und pervertieren können.

Für ihre Ausstellung im Haus der Kunst hat Kanis erstmals eine immersive Drei-Kanal-Installation entwickelt. Damit erweitert sie ihre bisherige künstlerische Praxis, die aus Einkanalfilmen bestand. In The Procedure (2017) [Die Maßnahme] nimmt die Künstlerin ein fiktives Museumgebäude zum Ausgangspunkt ihrer Betrachtungen zu Zusammenhalt und Spaltung innerhalb einer Gemeinschaft. Nach der Beschädigung des Gebäudes durch eine nicht nachvollziehbare Katastrophe enden alle Klärungsversuche, was dem Gebäude widerfahren ist, mit derselben Antwort: „I saw nothing.” [Ich habe nichts gesehen.]

Zur Museumseite: Haus der Kunst

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (6)
2019 (9)
2018 (7)
2017 (12)
2016 (14)
2015 (16)
2014 (14)
2013 (13)
2012 (11)
2011 (10)
2010 (9)
2009 (12)
2008 (9)
2007 (8)
2006 (3)
2005 (10)
2004 (8)
2003 (7)
2002 (12)
2001 (11)
2000 (16)
1999 (14)
1998 (8)
1980 (1)
1979 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Haus der Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Brosche Münchner Kindl, Theodor Heiden, 1908, Sammlung Dry-von Zezschwitz © Münchner Stadtmuseum
MUC / Schmuck. Perspektiven auf eine Münchner Privatsammlung
Münchner Stadtmuseum
München
13.11.2020 bis 26.09.2021
Die Goldschmiedekunst spielt in München seit Ende des 19. Jahrhunderts eine zunehmend bedeutende Rolle. Bis heute leben und arbeiten hier überdurchschnittlich viele Goldschmied*innen und Schmuckkün...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022