Carlfriedrich Claus und Bernard Schultze - Eine deutsch-deutsche Künstlerfreundschaft

Laufzeit: 25. August 2019 bis 27. Oktober 2019

Eine besondere Künstlerfreundschaft während des Kalten Krieges ist das Thema dieser Ausstellung im Jahr des 30. Jahrestags des Mauerfalls. Seit 1956 bestand der Briefwechsel zwischen Carlfriedrich Claus und dem damals in Frankfurt am Main lebenden Maler Bernard Schultze. Im Laufe der mehr als zwanzig Jahre anhaltenden Korrespondenz tauschten beide Künstler nicht nur Gedanken über die Hintergründe ihrer Kunst und ihre Methoden aus, sondern auch Kunstwerke selbst. Von Bernard Schultze befinden sich drei Zeichnungen und ein Aquarell im Nachlass von Carlfriedrich Claus. Dieser revanchierte sich mit seinen Sprachblättern, wenn auch nicht alle diese Werke ihren Empfänger erreichten. Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Museum Kunstpalast Düsseldorf, Sammlung Ingrid und Willi Kemp.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 20. Jahrhundert | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Chemnitz |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (11)
2018 (10)
2017 (9)
2016 (6)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (2)
2006 (2)
2005 (5)
2004 (9)
2003 (13)
2002 (11)
2001 (13)
2000 (5)
1999 (5)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Sonderausstellung "KENNZEICHEN L. Eine Stadt stellt sich aus" (16.6.bis 26.9.2021) im Haus Böttchergässchen des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig. © SGM Foto Markus Scholz
KENNZEICHEN L Eine Stadt stellt sich aus
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
16.06.2021 bis 26.09.2021
Leipzig ist keine Stadt wie jede andere. Als Lebensmittelpunkt und Reiseziel in aller Munde, erfreut es sich eines ungewöhnlich positiven Images. Doch scheint die Stadt nach Jahren des Wachstums an e...
Abbildung: Blick in die Ausstellung © Fichtelgebirgsmuseum
Eine geglückte Suche nach der Identität – Das Vermächtnis Toni Diessls für Franzensbad
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
15.06.2021 bis 15.10.2021
Von Franzensbad nach Bayern und wieder zurück. Diesen Weg legten die Badegläser, Porzellanteller, Möbelstücke und Trachtenschmuck, in unserer aktuellen Ausstellung zurück. Diese sind Teil des Nac...