Edith-Russ-Haus für Medienkunst
26121 Oldenburg
Katharinenstraße 23

Zach Blas - The Unknown Ideal

Laufzeit: 24. Oktober 2019 bis 05. Januar 2020

The Unknown Ideal (Das unbekannte Ideal) ist die erste Einzelausstellung des in London lebenden Künstlers, Filmemachers und Autors Zach Blas in Deutschland. In seinem weitreichenden Werk setzt er sich mit digitalen Technologien, mit sozialen und ideologischen Strukturen, die ihnen zugrunde liegen, und mit den umfassenderen Machtstrukturen in der Gesellschaft auseinander. The Unknown Ideal präsentiert einen Überblick über das Schaffen von Blas in den vergangenen zehn Jahren. Vor allem geht es um die Theorien und Ideologien, die sich hinter Technologien wie Künstlicher Intelligenz, dem Internet, prognostizierender Polizeiarbeit, Flughafensicherheit und Gesichtserkennung zeigen. Formal reicht die Spannweite des Künstlers von Skulpturen und Videos bis zu interaktiven Installationen. Blas untersucht die politischen und sozialen Auswirkungen dieser Technologien. Er kritisiert und re-imaginiert ihre Anwendungen und zeigt so ihre Konsequenzen in der realen Welt auf.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Oldenburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (3)
2018 (5)
2017 (6)
2016 (5)
128 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Edith-Russ-Haus für Medienkunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022