Städtische Galerie Bremen
28201 Bremen
Buntentorsteinweg 112

screen spirit_continued #23 - Oliver Möst "Totensonntag"

Laufzeit: 11. Oktober 2020 bis 10. Januar 2021

Fragen der visuellen Wahrnehmung bewegen Oliver Möst wie kein anderes Thema, dies wird scheinbar visuell belegt durch seine Lochkameravideos.

In "Totensonntag" gelingt es ihm, den Betrachtern ein bekanntes »Bild« zu präsentieren, welches sie jedoch kaum wiedererkennen können - das finale Überbleibsel des Palastes der Republik, aufgenommen bei Gegenlicht, am Totensonntag, bevor dieser »Palast« am folgenden Tag vollständig eingeebnet wurde.

»Ich benutze ein selbstgemachtes sogenanntes PinholeVideo-System, um meine Arbeiten zu erstellen, eine bildliche Wahrnehmung, die meiner eigenen visuellen Wahrnehmung ohne Brille sehr nahe kommt.

Die Langsamkeit in meinen Videoarbeiten ist ein Ausdruck für meine stetige Entwicklung von Gefühlen, der langsame Prozess, um mein Wissen in Emotionen umzuwandeln.«

Kuratorin der Videokunst-Reihe screen spirit_continued: Marikke Heinz-Hoek

Zur Museumseite: Städtische Galerie Bremen

Kategorien:
Film | Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert | Europa | Westeuropa |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2019 (4)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (7)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (10)
2011 (13)
2010 (11)
2009 (4)
2008 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Bremen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...