Museum Eisfeld
98673 Eisfeld
Marktplatz 2

Eisfeld rasiert die Welt
100 Jahre Rasierklingenherstellung in Eisfeld/Thüringen

Laufzeit: bis 31. Oktober 2021

1920 gründete Albin Ritzmann in Eisfeld eine Rasierklingenfabrik. Nach dem Zweten Weltkrieg und mit der Gründung der DDR wurde daraus der VEB Feintechnik Eisfeld. Die Feintechnik war mit ihren Rasierklingen "Chroma-Stahl" der einzige Rasierklingenhersteller der DDR. Erst nach 2014 wurde der Betrieb zum Global Player. Der heutige Rasierklingenhersteller Harry`s aus Eisfeld ist eine einzige Erfolgsgeschichte, da die Ausstellung nicht nur Produkte aus den letzten 100 Jahren illustriert und die Firmengeschichte beleuchtet, sondern auch die Innovation und Leistungsfähigkeit der Menschen im ländlichen Raum zeigt, da zum Leistungsspektrum nicht nur Rasierklingen und Rasierapparate zählten, sondern auch Spitzmaschinen, Schiebespielzeug, Haarschneidemaschinen und vieles mehr.

Die Firma selbst stellt für die Ausstellung 300 Nassrasierer zur Verfügung, die in einem nachgebauten Barber-Shop erlebbar werden sollen, d.h. Rasieren erwünscht.

Zur Museumseite: Museum Eisfeld

Kategorien:
Geschichte | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Eisfeld |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (1)
2009 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Eisfeld mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...