Siebold-Palais / Siebold-Museum
97082 Würzburg
Frankfurter Straße 87

NEVER FORGET TOHOKU

Laufzeit: 12. März 2021 bis 25. April 2021

Zur Erinnerung an die Rekonstruktion des zerstörten Kinderheims Fujinosono bei der Dreifachkatastrophe vom 11. März 2011 in Nordost-Japan. Ergänzend sind Bilder japanischer Kinder aus dem Mal-Wettbewerb "Mein Deutschland" der deutschen Botschaft Tokyo zu sehen.
 

Kategorien:
Asien |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Würzburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (3)
2019 (5)
2018 (8)
2017 (5)
2016 (6)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (4)
2007 (1)
2002 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Siebold-Palais / Siebold-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Brosche Münchner Kindl, Theodor Heiden, 1908, Sammlung Dry-von Zezschwitz © Münchner Stadtmuseum
MUC / Schmuck. Perspektiven auf eine Münchner Privatsammlung
Münchner Stadtmuseum
München
13.11.2020 bis 26.09.2021
Die Goldschmiedekunst spielt in München seit Ende des 19. Jahrhunderts eine zunehmend bedeutende Rolle. Bis heute leben und arbeiten hier überdurchschnittlich viele Goldschmied*innen und Schmuckkün...
Abbildung: Gussform für eine Kreuzigungsgruppe, um 1500 © LWL-Archäologie für Westfalen
Die Siedler von Bielefeld
Historisches Museum
Bielefeld
27.06.2021 bis 26.09.2021
Nach den Ausgrabungen an der Welle in den Jahren 2000-2002 hatte ein archäologisches Team der LWL-Archäologie für Westfalen 2017/18 erstmals wieder die Gelegenheit, ein größeres Areal in der Biel...