Neuer Berliner Kunstverein
10115 Berlin
Chausseestr. 128-129

Laura Poitras. Circles

Laufzeit: 18. Juni 2021 bis 08. August 2021

Der Neue Berliner Kunstverein (n.b.k.) präsentiert die erste Einzelausstellung der Filmemacherin und Künstlerin Laura Poitras in Europa. Ihre Werke entlarven staatliche Macht, indem sie jene Individuen in den Blick nehmen, die sich ihr entgegenstellen. Zu sehen sind Werke aus der Serie ANARCHIST (2016) – von den USA gehackte Drohnen- und Satellitenbilder – sowie erstmals zwei neue Videoinstallationen. Terror Contagion (2021) – eine laufende Untersuchung der Rechercheagentur Forensic Architecture sowie ein begleitender Film von Poitras – thematisiert den Einsatz der Malware Pegasus des israelischen Cyberwaffenherstellers NSO Group zur Verfolgung von Journalist*innen und Menschenrechtsaktivist*innen weltweit.

Ausgehend von einem 191 Meter langen Gefängnisschiff sowie einer geheimen Einheit zur Kontrolle politischer Aktivitäten, untersucht Edgelands (2021) – entstanden in Zusammenarbeit mit dem Künstler Sean Vegezzi – die verdeckten Verbindungen von Gefängnis- und Polizei-Infrastruktur in New York. Die Werke der Ausstellung zeigen auf, wie sich Überwachung, physische Gewalt und psychologischer Terror überkreuzen.

Zur Museumseite: Neuer Berliner Kunstverein

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2019 (4)
2018 (5)
2017 (6)
2016 (8)
2015 (6)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (8)
2009 (2)
2008 (2)
2007 (1)
2001 (6)
2000 (7)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Neuer Berliner Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Plakat Ausstellung "Kriegsende! Kriegsende? Reutlingen nach 1945" Heimatmuseum Reutlíngen © Heimatmuseum Reutlingen
Kriegsende! Kriegsende?
Heimatmuseum
Reutlingen
22.05.2021 bis 03.10.2021
Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht zerfiel das nationalsozialistische Regime. Bereits 18 Tage zuvor hatten französische...