FM Cartoons -- Eine Ausstellung von Jiri Sliva, Prag

Laufzeit: 26. Juli 1998 bis 30. September 1998

Die Auseinandersetzung mit ethischen Werten ist für Freimaurer eine ernste Sache; der Nicht-Freimaurer Jiri Sliva aus Prag betrachtet den freimaurerischen Umgang mit Symbolen "augenzwinkernd" und läßt in seinen Karikaturen übertriebene Innerlichkeit und Alltag aufeinander los. Die Ideale "Toleranz - Brüderlichkeit - Humanität" soll der Freimaurer leben und nicht bloß "dabeihaben": Ein Taschenmesser mit Winkelmaß und Zirkel, Hammer, Kelle und Lot, Kerze, Schwert und Säulen (aber ohne Messerklinge, Korkenzieher usw.) - das gewinnt der freimaurerischen Emblematik eine heitere Seite ab. Die Bedeutung der Bildersprache in Slivas Cartoons wie in der Freimaurerei lernt der Museumsbesucher ebenso kennen wie die Geschichte und das Brauchtum der Bruderschaft.

Zur Museumseite: Deutsches Freimaurer-Museum

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Bayreuth |
Vergangene Ausstellungen
2010 (1)
1999 (3)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Freimaurer-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...