Die Lebensreform - Entwürfe zur Neugestaltung von Leben und Kunst in der Moderne

Laufzeit: 21. Oktober 2001 bis 24. Februar 2002

Mit einer faszinierenden Kunst- und Kulturschau beschließt das städtische Institut Mathildenhöhe in Darmstadt die Feiern zum 100-jährigen Jubiläum der Künstlerkolonie Mathildenhöhe. Das spannende und bisher nie in einer Ausstellung vorgestellte Thema "Die Lebensreform" wird in der Ausstellung durch das ganze Spektrum der lebensreformerischen Ideen um 1900 in einem vielgestaltigen Panorama aufzeigen, und es werden in einer verblüffend neuen Interpretation die Beziehungen sichtbar gemacht, die zwischen den künstlerich-geistigen Tendenzen der Moderne und den innovativen Vorschlägen zu einer gesunden, vergeistigten, beseelten, naturnahen und verschönerten Lebensform bestanden. Ein Gang durch die Ausstellung verspricht viele neue Einsichten und packende Erlebnisse, Bekanntes steht neben dem Unbekannten, die Zeugnisse großer Kunst neben den Dingen des Alltags, die Dokumente geistigenStrebens neben den Innovationen in der materiellen Lebensgestaltung, das heute Berühmte neben dem Vergessenen.

Katalog: Im Verlag Jürgen Häusser erscheint ein zweibändiges Katalogwerk, in dem das Thema Lebensreform als Forschungsgegenstand wie als Ausstellungsthema umfassend dargestellt wird.

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Darmstadt |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (1)
2016 (1)
2015 (2)
2014 (3)
2013 (5)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (4)
2008 (4)
2007 (3)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (4)
2001 (3)
2000 (1)
1999 (2)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...