Gropius Bau
10963 Berlin
Niederkirchnerstr.7

Here is New York: Die Demokratie der Bilder. Fotoausstellung zum 11. September 2001.

Laufzeit: 06. Juli 2002 bis 07. Oktober 2002

Die Fotoausstellung Here is New York entstand wenige Tage nach dem 11. September 2001 mit dem Ziel, die Geschehnisse von New York und Washington begreifbar zu machen, zu dokumentieren und unterschiedlichste Perspektiven darzustellen. In einem Ladenlokal im New Yorker Stadtteil SoHo wurden die Bilder erstmals ausgestellt.

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb präsentiert 500 der mehr als 7.000 Fotografien der international beachteten und hoch gelobten New Yorker Ausstellung. Erster Ort ist Berlin im Juli, im September folgen Dresden, Düsseldorf und Stuttgart.

Here is New York ist Teil des Maßnahmenpakets der bpb, das seit dem 11. September 2001 realisiert wird. Ziel ist es, der Bevölkerung Hintergrundwissen und Orientierung zu bieten und damit einen Beitrag zur aktiven Auseinandersetzung mit den Folgen für die zivilgesellschaftliche und politische Kultur zu leisten.

Here is New York ist ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung und Here is New York.

Zur Museumseite: Gropius Bau

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (8)
2018 (6)
2017 (15)
2016 (16)
2015 (11)
2014 (12)
2013 (12)
2012 (10)
2011 (10)
2010 (11)
2009 (14)
2008 (12)
2007 (9)
2006 (9)
2005 (13)
2004 (10)
2003 (3)
2002 (9)
2001 (5)
2000 (3)
1999 (2)
1998 (1)
1997 (2)
1996 (1)
1993 (1)
1990 (1)
129 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Gropius Bau mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022