9. Internationale Biennale der Spitze

Laufzeit: 21. Januar 2001 bis 22. April 2001

Zielsetzung des hochrangigen Wettbewerbs unter der Schirmherrschaft von Fabiola von Belgien ist die Förderung der zeitgenössischen Spitze; 5 Preise werden dabei ausgeschrieben. 25 Künstler aus 12 Nationen wurden diesmal ausgewählt. Den Grand Prix Reine Fabiola erhielt die Japanerin Tomoko Ishida für ihre dreidimensionale, aus Papier bestehende Arbeit "Co-Twisted". Der Goldene Klöppel wurde der Deutschen Waltraud Janzen für ihr aus Messingdraht in freier Häkeltechnik hergestelltes "Kettenhemd" zuerkannt. Die Polin Dorota Buczkowska wurde für ihre dreidimensionale, aus verschiedenen Metallgeflechten bestehende Arbeit "L`espace de l`arbre" mit dem silbernen Klöppel ausgezeichnet. Den Bronzenen Klöppel erhielt die Belgierin Colette Bertin für das Werk "Message", das in klassischer Klöppeltechnik aus selbsthergestellten Papierfäden angefertigt wurde. Der Kristallene Klöppel wurde der Tschechin Maria Danielova für ihre mehrteilige, in Klöppelspitze ausgeführte Arbeit "Echo" zuerkannt.

Katalog: Ausstellungskatalog mit Abbildungen aller 25 Arbeiten: DM 20,-

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Heidelberg |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (1)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (2)
2007 (1)
2006 (1)
2004 (2)
2003 (2)
2002 (1)
2001 (4)
2000 (4)
1999 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Textilsammlung Max Berk - Kurpfälzisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...