Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

SchauspielRaum - Typologie des Theaterbaus

Laufzeit: 16. Oktober 2003 bis 18. Januar 2004

Das Architekturmuseum der TU München präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Raumkunst und Lichtgestaltung der TU München (Prof. Hannelore Deubzer) herausragende Theaterbauten. Anhand von Modellen, Zeichnungen und Fotos werden die verschiedenen Bühnenformen von der antiken Arena über das Amphitheater, die Guckkastenbühne bis zur Raumbühne gezeigt. Die Ausstellung vermittelt Einbli-cke in die spannende Beziehung zwischen Zuschauer, Bühne und Architektur. Vom 16.10. - 2.11.2003 wird Alexeij Sagerer das Projekt "birth of nature, star-gates, OR/6/1" im 3. Raum des Architekturmu-seums der TUM in der Pinakothek der Moderne präsentieren.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Architektur | Theater |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...