Pinakothek der Moderne
80333 München
Barer Str. 40

Otto Steidle - Land, Stadt, Haus

Laufzeit: bis 15. Februar 2004

Anläßlich des 60. Geburtstags von Otto Steidle zeigt das Architekturmuseum der TU München in seinem 3. Raum in der Pinakothek der Moderne ausgewählte Arbeiten des Architekten. Otto Steidle ist nicht nur einer der erfolgreichsten, sondern auch einer der vielseitigsten Architekten in Deutschland, der insbesondere im Wohnungsbau seit Jahrzehnten immer wieder neue Wege gewiesen hat. Steidle kennt keine Rezepte, keine Universalsysteme und kein stures Entweder-Oder. Vielmehr wägt er ab, sucht und verändert seine Architektur bei jedem Projekt der Aufgabe entsprechend. Für Steidle ist nicht die Bauform, sondern die städtebauliche Struktur, in die sie eingebunden ist, entscheidend für die Wohnqualität. Seine Architektur wandelt sich deshalb mit Ort und Kontext, sie ist so vielfältig wie das Leben und was lebt verändert sich.

Zur Museumseite: Pinakothek der Moderne

Kategorien:
Architektur |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (5)
2018 (10)
2017 (11)
2016 (7)
2015 (17)
2014 (19)
2013 (11)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (10)
2009 (6)
2008 (14)
2007 (17)
2006 (20)
2005 (16)
2004 (17)
2003 (11)
2002 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pinakothek der Moderne mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022