Holzschnitte des deutschen Expressionismus aus der Sammlung van der Grinten

Laufzeit: 30. November 2003 bis 02. Mai 2004

Die Ausstellung zeigt neben den Werken berühmter Künstler wie Max Beckmann, August Macke und Hermann Max Pechstein auch zahlreiche Druckgraphiken weniger bekannter sowie bislang völlig unbekannter Meister. Der Holzschnitt nimmt im Erscheinungsbild des Expressionismus (1905-1930) einen breiten Raum ein. Die schweren, aus dem Gleichgewicht geschobenen Formen expressionistischen Bildaufbaus erfahren in der Umsetzung durch das Schwarz-Weiß des Holzschnitts eine in der Geschichte der Graphik einmalige visuelle Eindringlichkeit. Die Vielzahl der an seiner Ausprägung Beteiligten steht für eine Fülle von Handschriften und persönlichen Eigenarten. Die Holzschnitte des deutschen Expressionismus bilden einen besonders umfangreichen Schwerpunkt innerhalb der Sammlung van der Grinten. Der Bestand wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich erweitert und umfasst heute über 1.000 Werke.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bedburg-Hau |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (2)
2019 (3)
2018 (7)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (5)
2007 (5)
2006 (2)
2005 (3)
2004 (10)
2003 (11)
2002 (12)
2001 (14)
2000 (13)
1999 (6)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stiftung Museum Schloss Moyland - Sammlung van der Grinten - Joseph Beuys Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022