LOIS WEINBERGER | ÖSTERREICH

Laufzeit: 13. Dezember 2003 bis 05. Februar 2004

Lois Weinberger, der seit 1999 mit seiner Frau Franziska zusammenarbeitet, thematisiert "Randzonen der Wahrnehmung". Seine forschenden und zugleich poetischen Eingriffe führen stets in Brachen und in zivilisatorisches Randgebiet. Die vielschichtigen Arbeiten, Installationen, Archive und Texte dieses, wie er selbst sich nennt, "präzise achtlosen" Gartenkünstlers, fokussieren einen Naturbegriff, der nicht etwa einer vordergründig sichtbaren Natur gilt oder deren Zerstörung beklagt. Vielmehr widersteht dieser Naturbegriff der Wunschidee einer ursprünglichen und vollkommenen Natur.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Esslingen |
Vergangene Ausstellungen
2015 (3)
2014 (2)
2013 (4)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (4)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (2)
2003 (7)
2002 (14)
2001 (9)
2000 (9)
1999 (2)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Galerie der Stadt Esslingen - Villa Merkel mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023