Kultur- und Stadthistorisches Museum
47049 Duisburg
Johannes-Corputius-Platz 1

Die Macht der Schrift - 5000 Jahre Medien und ihre Wirkung

Laufzeit: 13. Mai 2001 bis 30. September 2001

Nicht nur die Computer heute, sondern bereits Schrift und
Buchdruck haben die menschliche Kommunikation
revolutioniert. Zur Zeit ihrer Erfindung waren sie die "neuen
Medien". Nicht immer wurden diese Neuerungen in der
Schriftkultur von den Zeitgenossen begrüßt. Der
griechische Philosoph Platon zweifelte am Nutzen der
Schrift und die Verbreitung des Buchdrucks traf auf
päpstlichen Widerstand. Dennoch, die Macht der Schrift
schlug sich im Verlauf der Jahrtausende in vielen
gesellschaftlichen Bereichen nieder: in Wirtschaft, Recht,
Religion und Kultur.

Im Fall von Schrift und Buchdruck besteht heute die nötige
zeitliche Distanz, um beurteilen zu können, wie der
gesellschaftliche Wandel durch neue Medien aussah. Die
Frage nach der Bedeutung der neuen Medien in der
Vergangenheit, ihre Wirkung auf wesentliche
gesellschaftliche Belange, kann auch die aktuelle
Diskussion um die neuen Medien bereichern.

Die Ausstellung Die Macht der Schrift richtet den Blick in
die Vergangenheit und geht - in Schlaglichtern - der Frage
nach, wie prägnant Schrift und Buchdruck die früheren
Gesellschaften verändert haben. Dabei stehen die Schrift
und der Buchdruck als wichtige Vermittler von
grundlegenden gesellschaftlichen Phänomenen im
Mittelpunkt der Ausstellung und anhand von
zeitgenössischen Objekten und Dokumenten wird ein
Überblick über die Geschichte der Schrift von ihren
Anfängen in Mesopotamien und Ägypten bis zum Computer
des 21. Jahrhunderts geboten.

Kategorien:
Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Duisburg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (4)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (5)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (8)
1999 (6)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kultur- und Stadthistorisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...