C H I C C L I C K S

Laufzeit: 08. März 2003 bis 01. Juni 2003

Lange zeigte die Modefotografie tolle Körper berühmter Models, daran die neuen Kleider - glamourös und technisch perfekt in Szene gesetzt. Das war schön fotografiert, aber als Kunst galt es nicht. Als Künstler galten nur jene Fotografen, deren Bilder ohne kommerzielle Zwänge entstanden und es bis an die Wände der Museen schafften.

Seit sich aber eine neue Garde von Modefotografen auch an Konsumkritik wagt, gelten die alten Abgrenzungen nicht mehr. Was bedeutet es, wenn Fotografen nackte Menschen zeigen, die Werbung machen für Dessous - ohne welche zu tragen? Die Ausstellung "Chic Clicks" vereint Werke von 40 der besten Fotografen aus Mode und Museum. Gekonnt zeigt sie den Konflikt zwischen unabhängiger Kunst und Konsumgut.

Kategorien:
Fotografie | Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Düsseldorf |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (4)
2017 (9)
2016 (7)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (6)
2008 (5)
2007 (7)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (2)
2000 (5)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu NRW-Forum Kultur und Wirtschaft mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...