Ostholstein-Museum
23701 Eutin
Schlossplatz 1

Jan Kollwitz - Keramik

Laufzeit: 29. April 2001 bis 17. Juni 2001

m Zentrum des Klosterdorfes Cismar lebt und arbeitet Jan Kollwitz, der Keramiken in traditioneller
Technik herstellt. Nach seiner Lehre bei dem berühmten deutschen Keramiker Horst Kerstan lebte
Jan Kollwitz zwei Jahre in Japan, wo er persönlicher Schüler von Yutakan Nakamura war. Hier
lernte er das Brennen in einem anagama-Ofen kennen; in Cismar konnte Kollwitz einen solchen
Ofen 1988 bauen lassen, den er seitdem zum Brennen benutzt. Zarte Schalen stehen neben
kraftvollen, asymmetrischen Gefäßen, beeindruckend sind auch große Bodenvasen in
Echizen-Tradition.

Zur Museumseite: Ostholstein-Museum

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Eutin |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (7)
2018 (8)
2017 (9)
2016 (4)
2014 (2)
2012 (4)
2011 (6)
2010 (3)
2009 (5)
2008 (2)
2007 (4)
2006 (2)
2005 (10)
2004 (3)
2003 (14)
2002 (11)
2001 (9)
2000 (13)
1999 (12)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Ostholstein-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022