Meister der Zeichenkunst - Die Sammlung Brandes. Teil II: Zeichnungen alter Meister 15.-18. Jahrhundert

Laufzeit: 07. Dezember 2002 bis 16. Februar 2003

1907 vermachte der Bankdirektor Wilhelm Brandes (1839-1907) der Stadt Konstanz seine rund 450 Blätter umfassende Sammlung von Handzeichnungen. Nach Abschluß der wissenschaftlichen Bear-
beitung der Sammlung wurde im Jahr 2000 erstmals seit langer Zeit ein Querschnitt ausgewählter Graphiken der Öffentlichkeit präsentiert. In drei weite-
ren Ausstellungen soll die Sammlung Brandes nun ausführlicher vor-
gestellt werden. Dabei stehen bisher noch nicht gezeigte Werke im Mittelpunkt der Darstellung.

Die Zeichnungen der alten Meister aus dem 15. - 18. Jahrhundert bilden den Schwerpunkt dieser ersten Ausstellung. Neben Graphiken von deutschen Künstlern wie Martin Schongauer und Urs Graf, die im 15. bzw. 16. Jahrhundert entstanden, kommt den holländischen Meistern des 17. Jahrhunderts in der Sammlung eine besondere Bedeutung zu. Herausragend sind u.a. Blätter von Rembrandt, Adriaen von Ostade, Jan van Huysum oder Nicolaas Berchem. Aber auch italienische und französische Zeichner - Fra Bartolomeo, Guercino, Tiepolo und Watteau - sind in der Konstanzer Kollektion mit beeindruckenden Arbeiten vertreten.

Kategorien:
Biographie | Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Konstanz |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (2)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (5)
2008 (3)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (5)
2002 (7)
2001 (7)
2000 (5)
1999 (7)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022