Suchergebnis nach Ausstellungen
Gesucht wurde:
Bundesland: Bremen
 Bremen
Protest + Neuanfang. Bremen nach `68
30.08.2017 bis 01.07.2018

Bremen ist anders. Von hanseatisch-zurückhaltend, traditionsbewusst und weltoffen bis links-alternativ, experimentierfreudig und kämpferisch – Gegensätzlicher können Beschreibungen nicht sein! Warum ist das so? Mit der neuen Sonderausstellung »Protest + Neuanfang, Bremen nach ‘68« wirft d...  
JAN GROOVER
09.08.2017 bis 12.11.2017

Das Schaffen der Fotografin Jan Groover (1943-2012) ist in ihrer Heimat USA überaus bekannt. In Europa dagegen kennt man ihre Arbeit bisher kaum. Hier schätzt vor allem eine jüngere Generation von Fotograf/innen sie als wichtige Impulsgeberin. Ihre Ausstellung in der GAK ist die erste institution...  
Auguste Rodin. Meisterwerke zum 100. Todestag
07.03.2017 bis 03.09.2017

Anlässlich des 100. Todestags von Auguste Rodin (1840–1917) präsentiert die Kunsthalle Bremen Meisterwerke des französischen Bildhauers aus ihrer Sammlung. Darunter sind seine radikal veristische Figur Johannes der Täufer (1878/1889) sowie die verkleinerten Ausführungen von drei Figuren aus R...  
Auto Vision. Medienkunst von Nam June Paik bis Pipilotti Rist
08.04.2017 bis 03.09.2017

Die Kunsthalle Bremen besitzt eine herausragende Sammlung verschiedenster Werke der Medienkunst – von den Lichtexperimenten der Zero-Künstler, frühen Manifestationen der Video-Kunst bis hin zu den digitalen Raffinessen der Gegenwart. Dazu zählen unter anderem die berühmte Multimedia-Performanc...  
Fernando Bryce
01.07.2017 bis 19.11.2017

Eine Ausstellung des Förderkreises für Gegenwartskunst. Der 1965 in Lima geborene und heute in New York und Berlin tätige Fernando Bryce zählt längst zu den wichtigsten Gegenwartskünstler Südamerikas. In seinen Werkgruppen reflektiert er welt- und geopolitische Ereignisse des 20. Jahrhundert...  
Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit
05.08.2017 bis 19.11.2017

Die Hansestadt Bremen war im 19. und frühen 20. Jahrhundert ein blühendes Zentrum von schnell wachsenden internationalen Handelsbeziehungen. Dabei profitierte sie sowohl von kolonialer Expansion als auch von der massenhaften Auswanderung nach Übersee. Auch im 1823 gegründeten Kunstverein Bremen ...  
Max Beckmann. Welt-Theater
30.09.2017 bis 04.02.2018

Max Beckmann (1884–1950) war fasziniert von der Welt des Theaters, Zirkus’ und Varietés als metaphorischer Schauplatz der menschlichen Beziehungen und des Weltgeschehens. In seinem Œuvre finden sich zahlreiche Gemälde, Druckgraphiken, Zeichnungen und Skulpturen, die sich unmittelbar auf diese...  
Zeitgenössische junge Kunst aus Bremen. Jürgen Ponto-Stiftung
09.12.2017 bis 04.03.2018

Die Jürgen Ponto-Stiftung fördert seit vielen Jahrzehnten den künstlerischen Nachwuchs in Deutschland. Seit 2011 unterstützt sie gezielt hochbegabte bildende Künstlerinnen und Künstler in jährlich wechselnden Regionen abseits der großen Metropolen....  
Ein früher Sammler. August von der Heydt entdeckt Paula Modersohn-Becker
21.05.2017 bis 10.09.2017

Der Bankier August von der Heydt zählte zu den bedeutendsten Sammlern zu Beginn des 20. Jahrhunderts und interessierte sich vor allem für Kunst abseits der akademischen Traditionen. Ab 1909, nur zwei Jahre nach dem frühen Tod Paula Modersohn-Beckers, erwarb er knapp 30 Werke aus dem Nachlass der ...  
Sommergast 2017: Slawomir Elsner. Cranach²
10.06.2017 bis 10.09.2017

Vermeer, Rembrandt, Botticelli und Cranach – diese illustren Namen versammeln sich vom 10. Juni bis zum 10. September 2017 in neuem Gewand in den Museen Böttcherstraße in Bremen. Der diesjährige »Sommergast« Slawomir Elsner verfremdet berühmte Kunstwerke mit unzähligen kreuz und quer über ...  
Schlaf. Eine produktive Zeitverschwendung
24.09.2017 bis 04.02.2018

Ab September widmet sich das Paula Modersohn-Becker Museum dem Thema 'Schlaf'. Dieses alltägliche Phänomen ist ein wiederkehrendes Motiv bei verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern und komplexer als es auf den ersten Blick scheint. Ausgehend von Werken Paula Modersohn-Beckers wird der Frage na...  
Anderswo - Fotografische Perspektiven auf Izmir und Bremen
20.08.2017 bis 15.10.2017

Zwischen Izmir und Bremen gab es 2016 ein besonderes fotografisches Austauschprojekt, das vom Senator für Kultur, Bremen, vom Goethe-Institut Izmir sowie der Stadtverwaltung Karsiyaka in Izmir ausgeschrieben war. Anja Engelke, Cosima Hanebeck und Jaeuk Lee aus Bremen haben sich nacheinander für se...  
Dreamaholic - Kunst aus Finnland. Miettinen Collection
04.02.2017 bis 27.08.2017

aszination Finnland - mit der Ausstellung Dreamaholic gibt die Weserburg erstmals einen Einblick in die aktuelle finnische Kunstszene. Die Werke stammen aus der in Berlin und Helsinki beheimateten Miettinen Collection. Neben etablierten Künstlerinnen und Künstlern wie Eija-Liisa Ahtila, Jiri Gelle...  
OH WOW. Meisterschülerausstellung der HfK Bremen in der Weserburg
24.06.2017 bis 29.10.2017

Künstlerinnen und Künstler Anna Baumgart, Andreas Bernhardt, Jasmin Bojahr, Amina Brotz, Felix Dreesen, Stephan Fritsch, Tanja Hehn, Elise Müller, Myong-Hee Ki, Norman Neumann, Nora Olearius, Daniel Rossi, André Sassenroth, Ina Schoof, Malte Stiehl, Yue Sun und Jónína Mjöll Thormodsdottir. ...  
Logo. Die Kunst mit dem Zeichen
19.05.2017 bis 08.10.2017

„Ein Logo ist dann gut, wenn man es mit dem großen Zeh in den Sand kratzen kann“, stellt der Gestalter Kurt Weidemann fest. Tatsächlich entscheidet über den Erfolg eines Logos wie verständlich, unverwechselbar, einprägsam und reproduzierbar es ist. Daher nutzen Designer häufig dieselben Mi...  
Cool Japan - Trend und Tradition
04.11.2017 bis 01.05.2018

Mit einer neuen Sonderausstellung widmet sich das Übersee-Museum Bremen ab Herbst 2017 der Unterhaltungskultur Japans. Entstanden im gesellschaftlichen Spannungsfeld der Edo-Zeit, ist das Thema heute vielleicht wichtiger denn je. Seit den 1990er-Jahren erobert japanische Unterhaltungskultur, wie Mu...  
 Bremerhaven
Die 1960er Jahre
Aufbruch in eine neue Zeit
24.06.2017 bis 29.10.2017

Die 1960er Jahre waren in Bremerhaven eine Zeit des Aufschwungs, wachsenden Wohlstands und gesellschaftlicher Umbrüche. Fischwirtschaft, Schiffbau und Hafenumschlag bildeten die größten Wirtschaftsmotoren der Stadt. Der Pressefotograf Johannes Fleck (1924-2003) hielt diese Zeit in hochwertigen Fo...  
SABINE MORITZ - NEULAND
09.07.2017 bis 27.08.2017

Einsam steht ein Hund auf einer Straße. Im Hintergrund eine scheinbar verlassene Stadt. Das Motiv kommt einem vertraut vor. Vielleicht nicht genau dieses, aber die Situation. Sie ist eindringlich. Das Bild ist eindringlich. Unklar bleibt der Ort. Er ist möglicherweise austauschbar. In jedem Fall w...