News
18.9.2016 - Das Museum Fünf Kontinente macht seine Fotografien-Sammlung online zugänglich

Die Sammlung Fotografie des Museums Fünf Kontinente umfasst etwa 135.000 Bilddokumente in Form von Glasplatten, Papierabzügen, Dias und Fotoalben. Die frühesten Aufnahmen stammen aus dem Jahr 1870....


14.9.2016 - MUSEUM DER BILDENDEN KÜNSTE LEIPZIG: ERWERBUNGEN MAX BECKMANN, DIE GROSSE BUHNE (1905) MAX BECKMANN, SUMPFBLUMEN (1907)

Das Gemälde Große Buhne des gebürtigen Leipzigers Max Beckmann (1884–1950) aus dem Jahr 1905 zählt zu den bedeutenden malerischen Arbeiten innerhalb seines Frühwerks. Es gehört zu einer Gruppe...


14.9.2016 - Kostbare Schenkung: Das Frankfurter Museum Angewandte Kunst erhält rund 300 japanische Cloisonné-Arbeiten

Das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt durfte kürzlich eine Schenkung von rund dreihundert japanischen Cloisonné-Arbeiten entgegennehmen. Der vor vier Jahren verstorbene Sammler, der bis auf weite...

Empfehlung
BERLIN ART INSTITUT

Das BERLIN ART INSTITUT ist eine innovative und unabhängige Kunstschule und Residenz für eine künstlerische Aus- und Weiterbildung in Berlin. Neben dem internationalen Studioprogramm bietet das BAI ein Residenzprogramm für Kunsthochschulen, Akademien und Institutionen, Mappenkurse/Mappenberatung, eine Frühjahrsakademie, Betreuung von Kunst am Bau Wettbewerben, sowie das Veranstaltungsformat 402.berlin. Das BERLIN ART INSTITUT nutzt die große Auswahl an nationalen und internationalen Kü...


Rudolf Pohle
Denkmal Alois Senefelder

Die Datenbank für Künstler und Architekten enthält Angaben zu Lebensläufen, Literaturhinweise, Hinweise auf Bauten oder Kunstwerke, sowie Abbildungen derselben. In den Datenblättern zu den einzelnen Künstlern oder Architekten können ergänzende Angaben gemacht werden.

Künstler mit den Anfangsbuchstaben:

A B C D E F G H J K L M N O P Q R S T U V W
Ausstellung Empfehlung
Camera Nr. 8, August 1970, C. J. Bucher Verlag Luzern, Schweiz, Titel: John Gossage, Kodak TRI-X © Sprengel Museum Hannover
Und plötzlich diese Weite
Sprengel Museum Hannover (Hannover) 11.12.2016 - 19.03.2017

Das Sprengel Museum Hannover erzählt unter der Überschrift Und plötzlich diese Weite davon, auf welchen Wegen die US-amerikanische Fotografie nach Deutschland fand und welche Rolle sie bei der künstlerischen Emanzipation der Fotografie im Kontext des Dokumentarischen innehatte. Damit stellt sie den Ausstellungen in Berlin und Essen eine Perspektive voraus, in deren Mittelpunkt Publikationen, Institutionen und Ausstellungen stehen, die den transatlantischen Austausch seit Mitte der 1960er-Jah...