News
22.6.2016 - Karin Hollweg Preis 2016 geht an Claudia Piepenbrock

Herzlichen Glückwunsch! Der Karin Hollweg Preis 2016 geht an Claudia Piepenbrock. Zum zehnten Mal wurde der Karin Hollweg Preis verliehen. Dotiert mit insgesamt 15.000 Euro ist er einer der wichti...


16.6.2016 - Tag der Offenen Kunsthalle Osnabrück

23 Rundgänge in 20 Sprachen Kostenfreier Eintritt am letzten Tag des Projektes von Ernesto Pujol „Systems of Weight“ und Ausstellungsrundgänge in 20 Sprachen durch die Kunsthalle werden am Ta...


14.6.2016 - Restitution und Rückkauf der Zeichnung „Felsige Waldlandschaft mit weitem Ausblick“ (um 1610/15) von Isaak Major

Im Frühjahr 2016 beschloss die Kunsthalle Bremen die Restitution der Zeichnung „Felsige Waldlandschaft mit weitem Ausblick“ (um 1610/15) von Isaak Major und tätigte zeitgleich ihren Rückkauf. D...

Empfehlung
BERLIN ART INSTITUT

Das BERLIN ART INSTITUT ist eine innovative und unabhängige Kunstschule und Residenz für eine künstlerische Aus- und Weiterbildung in Berlin. Neben dem internationalen Studioprogramm bietet das BAI ein Residenzprogramm für Kunsthochschulen, Akademien und Institutionen, Mappenkurse/Mappenberatung, eine Frühjahrsakademie, Betreuung von Kunst am Bau Wettbewerben, sowie das Veranstaltungsformat 402.berlin. Das BERLIN ART INSTITUT nutzt die große Auswahl an nationalen und internationalen Kü...


Werner Liebmann
Frühstück im Freien

Die Datenbank für Künstler und Architekten enthält Angaben zu Lebensläufen, Literaturhinweise, Hinweise auf Bauten oder Kunstwerke, sowie Abbildungen derselben. In den Datenblättern zu den einzelnen Künstlern oder Architekten können ergänzende Angaben gemacht werden.

Künstler mit den Anfangsbuchstaben:

A B C D E F G H J K L M N O P Q R S T U V W
Ausstellung Empfehlung
Fernand Léger The Divers, 1943 Harvard Art Museums/Fogg Museum © VG Bild-Kunst, Bonn 2015 Foto: Imaging Department, Courtesy of President and Fellows of Harvard Coll
Fernand Léger. Malerei im Raum
Museum Ludwig (Köln) 09.04.2016 - 03.07.2016

In seinem Jubiläumsjahr (40 Jahre seit Gründung und 30 Jahre im Gebäude zwischen Dom, Rhein und Hauptbahnhof) untersucht das Museum Ludwig mit dieser Ausstellung Légers malerische Auseinandersetzung mit Architektur und Raum. Ausgangspunkt der Ausstellung ist das Wandgemälde Les Plongeurs (Die Taucher / 1942), das der französische Künstler für das Privathaus des New Yorker Architekten Wallace K. Harrison konzipierte und das Peter und Irene Ludwig vor 30 Jahren speziell für den neuen Muse...