Kunstmuseum
Adresse:
Kortumstraße 147
44777 Bochum
Karte

 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)234-910 4230
+49-(0)234-910 4210
© Kunstmuseum Bochum
Öffnungszeiten:

Mo geschlossen, Di, Do, Fr-So 10 - 17 Uhr, Mi 10 - 20 Uhr

Führungen:

nach Absprache
Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Bus 336/353 - Station Alter Park; U-Bahn - Station Bergbau-Museum

Thema:

Der systematische Aufbau einer Kunstsammlung begann erst 1960 mit der Eröffnung des Museums in der Villa Markhoff, einem gründerzeitlichen Relikt aus der Blüte Bochums als Bergbaumetropole. In bevorzugter Lage in der Innenstadt, am Rande des Stadtparks gelegen, wurde das Gebäude durch einen großzügigen Neubau der dänischen Architekten Bo und Wohlert im Jahre 1983 erweitert. Die Sammlung konzentrierte sich zunächst auf die deutsche Kunst nach 1945. Es gelangten repräsentative Werke der COBRA - Bewegung, der Informellen Kunst Deutschlands und Frankreichs und herausragende Einzelstücke von Francis Bacon oder Roberto Matta in die städtische Kunstsammlung. Mittlerweile hat das Institut sein Spektrum erweitert: Gesammelt und ausgestellt wird die internationale Kunst des 20. Jahrhunderts.
Wechselausstellungen
MARIO NIGRO. Dallo "Spazio totale" alle "Strutture"
Retrospektive 1948 – 1992
23.03.2019 bis 12.05.2019  

Der italienische Maler Mario Nigro (* 1917 in Pistoia, † 1992 in Livorno) zählt zu den anerkanntesten Vertretern der geometrischen Abstraktion in Italien in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Inspiriert von Vorbildern des Suprematismus und der Konkreten Kunst, im engen Kontakt zu Lucio Fon...  
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (8)
2015 (10)
2012 (2)
2011 (8)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (3)
2007 (2)
2002 (4)
2001 (6)
2000 (12)
1999 (12)
1998 (4)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.