Kunstmuseum / Kunsthalle / Kunstverein Bremerhaven von 1886 e.V.
Adresse:
Karlsburg 1 und 4
27568 Bremerhaven
Karte

 Café/Restaurant vorhanden
Kontakte:
+49-(0)471-46838
+49-(0)471-417550
© Kunstmuseum / Kunsthalle / Kunstverein Bremerhaven von 1886 e.V.
Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen
Dienstag – Freitag: 11 – 18 Uhr
Samstag – Sonntag: 11 – 17 Uhr

Thema:

Der Kunstverein Bremerhaven von 1886 e. V. ist eine der ältesten kulturellen Einrichtungen Bremerhavens und des Unterweserraums. In der Kunsthalle verfügt er seit 1964 über ein eigenes Ausstellungshaus. Hier bietet der Verein jungen Künstlerinnen und Künstlern in sechs bis neun Wechselausstellungen pro Jahr den Freiraum, jenseits kommerzieller Interessen und abgesicherter kunsthistorischer Positionen künstlerische Experimente durchzuführen.

Seit 2007 besitzt Bremerhaven ein Kunstmuseum. Das Gebäude im Zentrum der Stadt wurde für die Präsentation der Sammlung des Kunstvereins Bremerhaven von 1886 e.V. errichtet. Auf drei Stockwerken mit über 700 qm Ausstellungsfläche verfügt der Verein hier über die Räumlichkeiten, um in wechselnder Zusammenstellung eine Auswahl von Werken aus der über 100-jährigen Sammlungsgeschichte an der Wesermündung zu zeigen.
Die Ausstellung wird von "Künstlerräumen" bestimmt, die dem Werk einer Künstlerin, eines Künstlers oder einer Künstlergruppe gewidmet sind und vielfach gemeinsam mit diesen entwickelt wurden.
Wechselausstellungen
NORD-WEST ZEITGENÖSSISCH - Meisterwerke aus öffentlichen Sammlungen zwischen Jade, Weser und Elbe
08.10.2017 bis 14.01.2018  

Zeitgenössische Kunst ist angesagt. Auf Auktionen erzielen Werke der Gegenwartskunst Rekorde. Jahr für Jahr entstehen weltweit neue Biennalen und Kunstmessen. Und Kunstmuseen landauf, landab wenden sich verstärkt der bildenden Kunst des ausgehenden 20. Jahrhunderts zu. War zeitgenössische Kunst...  
Vergangene Ausstellungen
2017 (7)
2016 (3)
2014 (3)
2013 (2)
2012 (3)
2011 (5)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2000 (2)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.
Weitere Abbildungen