Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Adresse:
Stauffenbergstraße 13 - 14
10785 Berlin
Karte

 teilweise behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)30-26 99 50 00
+49-(0)30-26 99 50 10
© Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Öffnungszeiten:

Mo-Mi, Fr 9-18 Uhr; Do 9-20 Uhr; Sa, So, Feiertag 10-18 Uhr

Führungen:

So 15 Uhr und nach Anmeldung
Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Bus 129, 148; U-Bahn Kurfürstenstraße; S-/U-Bahn Potsdamer Platz

Thema:

Die Gedenkstätte Deutscher Widerstand ist ein Ort der Erinnerung, der politischen Bildungsarbeit, des aktiven Lernens, der Dokumentation und der Forschung. Mit einer umfangreichen Dauerausstellung, wechselnden Sonderausstellungen und einem vielfältigen Veranstaltungs- und Veröffentlichungsangebot informiert sie über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Sie will
zeigen, wie sich einzelne Menschen und Gruppen in den Jahren 1933 bis 1945 gegen die nationalsozialistische Diktatur gewehrt und ihre Handlungsspielräume genutzt haben. Die Gedenkstätte Deutscher Widerstand betreut auch die Gedenkstätte Plötzensee. In der Hinrichtungsstätte Plötzensee wurden zwischen 1933 und 1945 fast 3000 Menschen durch den Strang oder mit dem Fallbeil ermordet.
Wechselausstellungen
Ständige Ausstellung
bis 28.12.2020

Die Dauerausstellung dokumentiert mit über 5000 Fotos und Dokumenten in 26 Bereichen die gesamte soziale Breite und weltanschauliche Vielfalt des Kampfes gegen den Nationalsozialismus...  
Außenstellen
Gedenkstätte Plötzensee (Berlin)
Vergangene Ausstellungen
2010 (1)
2006 (1)
2005 (1)
2003 (1)
2002 (4)
2001 (4)
2000 (3)
1999 (3)
1998 (2)
1997 (4)
1996 (2)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.