Deutsches Museum
Adresse:
Museumsinsel 1
80538 München
Karte

 Onlineshop auf der Internetseite
 Café/Restaurant vorhanden
 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)89-2179-1
+49-(0)89-2179-324
© Foto: Deutsches Museum/S. Wameser
Öffnungszeiten:

Mo-So 9-17 Uhr

Führungen:

siehe www.deutsches-museum.de/information/fuehrungen/
Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Alle S-Bahnen (Isartor), U-Bahn Linien 1 und 2 (Fraunhoferstraße), Straßenbahn Linie 18 (Deutsches Museum), Linie 17 (Isartor), Bus 131 (Boschbrücke)

Thema:

Das Deutsche Museum in München, 1903 von dem Ingenieur Oskar von Miller gegründet, ist heute eines der bedeutendsten naturwissenschaftlich-technischen Museen der Welt. Mit rund 55.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und einem umfangreichen Bestand an wertvollen technischen und naturwissenschaftlichen Originalexponaten ist es aber nicht nur eines der größten Museen der Welt, sondern mit 1,5 Millionen Besuchern jährlich auch eines der erfolgreichsten. Heute wie vor 100 Jahren verfolgt das Deutsche Museum das Ziel, Wissenschaftlichkeit mit Anschaulichkeit zu verbinden. Anfassen ist hier ausdrücklich erwünscht! Es vermittelt so auf spannende und populäre Weise die technisch-naturwissenschaftlichen Errungenschaften der letzten 100 Jahre bis heute und zeigt den damit verbundenen gesellschaftlichen Wandel auf.

Die systematischen Dauerausstellungen des Deutschen Museums umfassen die meisten Gebiete der Technik und die wichtigsten Gebiete der Naturwissenschaften. Das Bergwerk, die begehbare menschliche Zelle, die Thalkirchner Orgel und das Liebig-Labor, die berühmte Ju 52, der Flugapparat der Gebrüder Wright, das erste deutsche Unterseeboot U1 und der erste Diesel-Motor - sind nur einige der zahlreichen Höhepunkte, die jedes Jahr eine große Zahl von Besuchern anziehen und begeistern.

Sonderausstellungen, Vorträge und Veranstaltungen ergänzen das umfangreiche Angebot.

Das Deutsche Museum regt auch zur nachhaltigen Auseinandersetzung mit den Entwicklungen in Technik und Naturwissenschaft an. Das Zentrum Neue Technologien des Deutschen Museums greift zukunfts- und fortschrittsorientierte Themen, beispielsweise aus der Genforschung und der Nanotechnologie, auf und entwickelt die dazugehörige innovative Sprache und Ausstellungsform.

Seit 2003 gibt es das Kinderreich im Deutschen Museum – ein eigener Bereich für die 3-8jährigen, in dem schon die jüngsten Forscher spielerisch die Faszination von Wissenschaft und Technik erleben.
Wechselausstellungen
energie.wenden
15.02.2017 bis 19.08.2017  

Die Energiewende ist eines der aktuellsten und akutesten Themen unserer Zeit. Wie lassen sich Umweltverträglichkeit, Wirtschaftlichkeit und soziale Gerechtigkeit unter einen Hut bringen? Die neue Sonderausstellung „energie.wenden“ liefert Orientierungswissen und macht spielerisch die Knackpunkt...  
200 Jahre Werner von Siemens
22.07.2017 bis 14.12.2017  

Waschmaschine, Handy, Computer, Medizintechnik, Kraftwerke: Es gibt kaum ein technisches Gebiet, mit dem die Firma Siemens bisher keine Berührung hatte. Vor 200 Jahren, am 13. Dezember 1816 wurde der Firmengründer Werner von Siemens geboren. Sein Erfindergeist und technisches Geschick brachten dem...  
Außenstellen
Deutsches Museum - Flugwerft Schleißheim (Oberschleißheim) , Deutsches Museum Bonn (Bonn)
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (6)
2009 (3)
2007 (1)
2005 (2)
2004 (2)
2002 (3)
2001 (5)
2000 (5)
1999 (11)
1998 (5)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.