Oberschlesisches Landesmuseum
Adresse:
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen
Karte

 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)2102-965 0
+49-(0)2102-965 240
© Oberschlesisches Landesmuseum
Öffnungszeiten:

täglich außer montags von 11.00 - 17.00 Uhr

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

S-Bahn-Linie 6 Essen-Köln bis Haltestelle Hösel; von dort bis zum Oberschlesischen Landesmuseum ca. 10 Min. Fußweg

Thema:

Das seit 1983 bestehende Oberschlesische Landesmuseum präsentiert sich seit Juli 1998 in einem von den Kölner Architekten Lom & Partner entworfenen Neubau mit drei weiträumigen Etagen, die über ein zentrales offenes Treppenhaus erschlossen werden. Im oberen Stockwerk befindet sich die neu konzipierte und gestaltete Dauerausstellung zur Kultur und Geschichte Oberschlesiens. Beginnend mit der deutschrechtlichen Siedlung seit dem 13. Jahrhundert wird die historische Entwicklung über die vorindustrielle Zeit und die Industrialisierung bis ins 20. Jahrhundert in drei Themenbereichen nachvollzogen: "Oberschlesien vor der Industrialisierung, "Oberschlesien und die Industrie" sowie "Oberschlesien in der Politik des 20. Jahrhunderts". Eine eigene Abteilung, in der die im Hause ansässige Eichendorff-Gesellschaft e. V. ihre Sammlung zeigt, ist dem Leben und Werk des Dichters Joseph von Eichendorff gewidmet. Im Mittel- und Untergeschoß werden Wechselausstellungen präsentiert, die hauptsächlich in Zusammenarbeit mit polnischen Museen im heutigen Oberschlesien entstehen. Themenschwerpunkte sind hier: Kultur und Geschichte Oberschlesiens, Ost-West-Beziehungen, vergleichende Geschichte der Industrie sowie Kunst und Künstler aus Oberschlesien. Eine neue Aufgabe des Museums besteht in der kulturellen Begleitung der von staatlichen und privaten Initiativen aus Nordrhein-Westfalen unterstützten Umstrukturierung des oberschlesischen Industriegebietes. Zusätzlich gibt es jährlich Ausstellungen zu Themen Ratingens und seiner Umgebung. Geboten werden außerdem: Museumspädagogik für Kinder, Schulklassen und Erwachsene, Führungen durch die Dauerausstellung und die Wechselausstellungen, Betreuung des Arbeitskreises der Oberschlesischen Ortschronisten, Vorträge sowie Veranstaltungen Dritter. Programme zu den Veranstaltungen und zur Museumspädagogik werden auf Wunsch gerne zugesandt.
Wechselausstellungen
Oberschlesische Städte im Zweiten Weltkrieg
07.07.2019 bis 06.10.2019  

Oberschlesische Städte im Zweiten Weltkrieg - heißt die neue Sonderausstellung, die wir Ihnen ab dem 7. Juli präsentieren. Zwei Weltkriege, Plebiszit, Aufstände, Teilung, Flucht und Vertreibung haben Oberschlesien im 20. Jahrhundert maßgeblich geprägt. Die Tafelausstellung portraitiert 15 St...  
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (5)
2017 (5)
2016 (4)
2015 (6)
2014 (3)
2013 (8)
2012 (6)
2011 (6)
2010 (9)
2009 (7)
2008 (5)
2003 (1)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.