Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte - Prinzenpalais
Adresse:
Damm 1
26135 Oldenburg
Karte
Kontakte:
+49-(0)441-2207300
+49-(0)441-2207309
Öffnungszeiten:

Di - So 10 - 18 Uhr

Thema:

Nach seiner Renovierung und der Wiederherstellung seiner ursprünglichen Raumfolge dient das ehemalige Prinzenpalais am Damm als Ausstellungshaus für die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Auf zwei Geschossen wird die Entwicklung der bildenden Kunst in Deutschland anschaulich gemacht, beginnend mit der Romantik und der Kunst des Klassizismus.

Schwerpunkte der Sammlung sind der deutsche Impressionismus und der Expressionismus der Brücke-Maler, die in ihrer frühen Zeit in Dangast am Jadebusen eine künstlerische Wahlheimat fanden. Die Zeitreise durch die bildende Kunst endet mit einer Auswahl von Gemälden des Dangaster Malers Franz Radziwill (1895-1983), dessen Werk der "Neuen Sachlichkeit" oder dem "Magischen Realismus" zuzuordnen ist.

Rund 50 Spitzenstücke aus dem Augusteum, der Galerie Alte Meister, werden zurzeit im Erdgeschoss des Prinzenpalais präsentiert. Alte und Neue Meister vom 15. bis zum 21. Jahrhundert sind somit im Ausstellungshaus am Damm vereint und entfalten vor den farbig gestalteten Wänden eine neue Präsenz.
Wechselausstellungen
Von Angesicht zu Angesicht - Die Portraitistin Marie Stein-Ranke
10.03.2018 bis 08.07.2018  

Die Kabinettschau präsentiert eine Auswahl der schönsten Arbeiten Marie Stein-Rankes: virtuose Zeichnungen von Kindern, Frauen und Männern, die ein ausdrucksstarkes Portrait der Zeit um 1900 wiedergeben. Während ihres Studiums in den Kunstzentren Düsseldorf, München und Paris spezialisierte si...  
Vergangene Ausstellungen
2017 (2)
2016 (1)
2011 (1)
2010 (1)
2007 (3)
2005 (1)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.