Liebermann-Villa am Wannsee
Adresse:
Colomierstr. 3
14109 Berlin
Karte

 Onlineshop auf der Internetseite
 Café/Restaurant vorhanden
 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)30-805 85900
+49-(0)30-805 85 9019
© Liebermann-Villa
Öffnungszeiten:

Okt. - März: Täglich außer dienstags 11 - 17 Uhr
April - Sept: Täglich außer dienstags 10 - 18 Uhr, Do bis 20 Uhr
An Feiertagen geöffnet

Thema:

1909 ließ sich der Maler Max Liebermann ein Sommerhaus am Wannsee bauen und fand hier die Motive für sein Spätwerk: Mehr als 200 Gemälde und ebenso viele Pastelle und Graphiken entstanden in dem fast 7000 m2 großen Garten. Bis das Anwesen durch das Engagement der Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin e. V. renoviert und rekonstruiert werden konnte, erfuhren Haus und Garten eine wechselhafte Nutzung: Nach dem Zwangsverkauf 1940 beherbergte das Haus ein Schulungsheim der Reichspost, nach Kriegsende ein Krankenhaus und von 1972 bis 2002 ein Sportlerheim.
Seit Mai 2006 ist die Liebermann-Villa mit dem berühmten Garten des Künstlers als Museum, Künstlerhaus und Garten für Besucher geöffnet. Eine Dokumentationsausstellung stellt die Geschichte der Familie Liebermann und ihres Sommerhauses dar. Die Kunstausstellung im Obergeschoss zeigt in wechselnden Ausstellungen Gemälde des Künstlers.
Das Café Max und die Sonnenterrasse laden nach dem Spaziergang am Wannsee-Ufer zum Verweilen ein.
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (3)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (3)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (2)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.