Staatliche Graphische Sammlung
Adresse:
Meiserstr. 10
80333 München
Karte

 nicht behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)89-28927650
+49-(0)89-28927653
Öffnungszeiten:

Di, Mi 10-13 Uhr und 14-16.30 Uhr; Do 10-13 Uhr und 14-18 Uhr
Fr 10-12.30 Uhr
Sonderausstellungen werden in der Neuen Pinakothek veranstaltet (behindertengerecht)

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

U-Bahn 2: Königsplatz

Thema:

Die Staatliche Graphische Sammlung München ist neben den Kabinetten in Berlin und Dresden die bedeutendste Sammlung für Zeichnungen und Druckgrafik in Deutschland und gehört weltweit zu den führenden Grafiksammlungen. Ihre Bestände von ca. 400.000 Blatt umfassen alle Epochen der Zeichenkunst und der Druckgrafik vom 15. Jahrhundert bis zur Moderne. Schwerpunkte sind altdeutsche und holländische zeichnungen und Druckgrafik (u.a. Blätter von Dürer und Rembrandt), italienische Zeichnungen, deutsche Zeichnungen des 19. Jahrhunderts und internationale Grafik der Gegenwart.
Wechselausstellungen
THEA DJORDJADZE - Inventur SGSM
19.10.2017 bis 14.01.2018  

Die georgische Künstlerin Thea Djordjadze (*1971) erregte in den letzten Jahren mit sublimen Rauminstallationen große Aufmerksamkeit in der internationalen Kunstszene. Ihre feinnervigen Setzungen scheinen einzig für den Augenblick gemacht zu sein, um sich im nächsten Moment überraschend neu zu ...  
IM BLICK: GEORG BASELITZ ZUM 80. GEBURTSTAG
23.01.2018 bis 18.02.2018  

Zu Ehren des achtzigsten Geburtstags von Georg Baselitz präsentiert die Staatliche Graphische Sammlung München Hauptwerke seines Schaffens. Aus ihrem weltweit einzigartigen Bestand von mehr als 1100 graphischen Arbeiten des Künstlers in der Graphischen Sammlung werden singuläre Meisterblätter g...  
SkizzenBuchGeschichte[n] - SKIZZENBÜCHER DER STAATLICHEN GRAPHISCHEN SAMMLUNG MÜNCHEN
22.02.2018 bis 20.05.2018  

Schreiben und Zeichnen in Skizzenbüchern sind seit Jahrhunderten und bis heute wesentlicher Bestandteil künstlerischer Praxis. Die graphischen Spuren in den Büchern sind geprägt durch große Unmittelbarkeit wie Heterogenität: Wahrnehmungen, Gedanken und Erinnerung können bewahrt, strukturiert ...  
IM BLICK: VASARI ZUM 450. JUBLIÄUM DES ERSCHEINENS DER ZWEITEN AUSGABE DER „VITEN“, 1568
25.05.2018 bis 10.06.2018  

Der in Arezzo geborene Architekt und Hofmaler der Medici, Giorgio Vasari (1511-1574), errichtete die Uffizien in Florenz und freskierte die Kuppel des Doms Santa Maria del Fiore. Vor allem aber wurde er berühmt als Biograph italienischer Künstler. Sein Werk „Le Vite de‘ più eccellenti pittori...  
Vergangene Ausstellungen
2017 (3)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (2)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (2)
2007 (1)
2002 (1)
2001 (1)
1999 (2)
1998 (2)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.