Staatliche Graphische Sammlung
Adresse:
Meiserstr. 10
80333 München
Karte

 nicht behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)89-28927650
+49-(0)89-28927653
Öffnungszeiten:

Di, Mi 10-13 Uhr und 14-16.30 Uhr; Do 10-13 Uhr und 14-18 Uhr
Fr 10-12.30 Uhr
Sonderausstellungen werden in der Neuen Pinakothek veranstaltet (behindertengerecht)

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

U-Bahn 2: Königsplatz

Thema:

Die Staatliche Graphische Sammlung München ist neben den Kabinetten in Berlin und Dresden die bedeutendste Sammlung für Zeichnungen und Druckgrafik in Deutschland und gehört weltweit zu den führenden Grafiksammlungen. Ihre Bestände von ca. 400.000 Blatt umfassen alle Epochen der Zeichenkunst und der Druckgrafik vom 15. Jahrhundert bis zur Moderne. Schwerpunkte sind altdeutsche und holländische zeichnungen und Druckgrafik (u.a. Blätter von Dürer und Rembrandt), italienische Zeichnungen, deutsche Zeichnungen des 19. Jahrhunderts und internationale Grafik der Gegenwart.
Wechselausstellungen
Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts
27.06.2019 bis 22.09.2019  

Die Entstehung des Holzschnitts ist eng an die Herstellung von Papier geknüpft. Seit etwa 1390 wurde in Deutschland, ausgehend von Nürnberg, Papier produziert. Die ersten erhaltenen Holzschnitte auf diesem kostengünstigen Material entstehen kurz danach um 1410. Diese frühesten Drucke läuteten d...  
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (2)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (2)
2007 (1)
2002 (1)
2001 (1)
1999 (2)
1998 (2)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.