Liebieghaus Skulpturensammlung
Adresse:
Schaumainkai 71
60596 Frankfurt am Main
Karte

 Onlineshop auf der Internetseite
 Café/Restaurant vorhanden
Kontakte:
+49-(0)69-650049-0
+49-(0)69-650049-150
© Liebighaus Frankfurt/Main
Öffnungszeiten:

Dienstag und Freitag bis Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 10.00-21.00 Uhr

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

U-Bahnen U1, U2, U3 (Schweizer Platz); Straßenbahnen 15 und 16 (Otto-Hahn-Platz)

Thema:

Unter den Museen am Frankfurter Mainufer gilt die Liebieghaus Skulpturensammlung als ein besonderes Schmuckstück. Die Skulpturengalerie in der Villa des böhmischen Textilkaufmanns Baron von Liebieg wurde 1909 eröffnet. 1990 wurde das Museum um einen zweiten Galerietrakt erweitert.
Die Sammlung ist eine der bedeutendsten in Europa und präsentiert mit weit über 2000 Werken 4400 Jahre europäische Bildhauerei: ägyptische Tempelreliefs und Mumiensarkophage, Darstellungen griechischer Götter und Athleten, römische Kaiserporträts, Skulpturen von Tilmann Riemenschneider, Hans Multscher und Nicolaus Gerhaerts van Leyden, den wichtigsten nordeuropäischen Bildhauern des Mittelalters. Auch Hofbildhauer aus Mantua, Florenz, Wien, Paris oder aus Mannheim und Stuttgart sind vertreten. Die Sammlung präsentiert Werke von so namhaften Künstlern wie Giovanni Bologna, Luca della Robbia, Joseph Anton Feuchtmayer, Ignaz Günther, Jean-Antoine Houdon, Franz Xaver Messerschmidt oder auch Bertel Thorvaldsen.
Wechselausstellungen
Medeas Liebe und die Jagd nach dem Goldenen Vlies
05.10.2018 bis 10.02.2019  

Die umfangreiche Sonderausstellung „Medeas Liebe und die Jagd nach dem Goldenen Vlies“ erzählt einen wichtigen Mythos der griechischen Sagenwelt: Es ist die Geschichte eines märchenhaften Abenteuers und einer großen Liebe, die in einem Verhängnis endet. Originale griechische und römische Sk...  
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (2)
2016 (3)
2015 (2)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (2)
2007 (1)
2006 (2)
2002 (1)
2001 (1)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.