Gute Zeiten - Schlechte Zeiten. Rückblicke auf das 20. Jahrhundert

Laufzeit: 23. Juni 2000 bis 01. Oktober 2000

Das 20. Jahrhundert ist Vergangenheit und es stellt sich mehr oder weniger dringlich die Frage nach einer
Bilanz dieses Jahrhunderts. Einer der meistgehörten Sätze dieses Jahrhunderts lautet: "Es ist doch nicht
alles schlecht gewesen" - und er sagt viel über die Verhältnisse, die dieses Jahrhundert prägten; denn wo
nicht alles "schlecht" war, da muß doch einiges schiefgegangen sein. Da waren zwei Weltkriege, zwei
Diktaturen, Revolutionen und Revolten; Not- und Hungerjahre; da waren Unterdrückungsapparate,
Bespitzelungs- und Denunziationssysteme. Und da war der Holocaust. Auf der anderen Seite aber - und
das sind die Dinge, an die wir uns lieber erinnern - stand das kleine Glück im Privaten, unzweifelhafte
Verbesserungen des Lebensstandards, demokratische Aufbrüche, politischer Mut und gesellschaftliches
Engagement.

Zur Museumseite: Stadtmuseum "Hohe Lilie"

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen-Anhalt | Ort:  Naumburg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (2)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (1)
2009 (1)
2001 (1)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stadtmuseum "Hohe Lilie" mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © (c) SGM
Schnee von gestern?
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
27.11.2020 bis 28.02.2021
Der WINTER, geliebt und gehasst, ersehnt und gefürchtet, Frust und Lust; keine Jahreszeit polarisiert so sehr wie er. Hier liegen Freude und Leid eng beieinander. Was aber passiert mit dem Winter i...
Abbildung: Das Universum © Kathrin Glaw - Museum Mensch und Natur
Alle Zeit der Welt
Museum Mensch und Natur
München
06.12.2019 bis 31.12.2020
Zeit... betrifft und berührt uns alle, sie knechtet und befreit uns, lässt uns aufblühen und welken, sie ist auch, wenn wir nicht mehr sind. Der stetige Fluss der Zeit trägt die Relikte der Vergan...