Gute Zeiten - Schlechte Zeiten. Rückblicke auf das 20. Jahrhundert

Laufzeit: 23. Juni 2000 bis 01. Oktober 2000

Das 20. Jahrhundert ist Vergangenheit und es stellt sich mehr oder weniger dringlich die Frage nach einer
Bilanz dieses Jahrhunderts. Einer der meistgehörten Sätze dieses Jahrhunderts lautet: "Es ist doch nicht
alles schlecht gewesen" - und er sagt viel über die Verhältnisse, die dieses Jahrhundert prägten; denn wo
nicht alles "schlecht" war, da muß doch einiges schiefgegangen sein. Da waren zwei Weltkriege, zwei
Diktaturen, Revolutionen und Revolten; Not- und Hungerjahre; da waren Unterdrückungsapparate,
Bespitzelungs- und Denunziationssysteme. Und da war der Holocaust. Auf der anderen Seite aber - und
das sind die Dinge, an die wir uns lieber erinnern - stand das kleine Glück im Privaten, unzweifelhafte
Verbesserungen des Lebensstandards, demokratische Aufbrüche, politischer Mut und gesellschaftliches
Engagement.

Zur Museumseite: Stadtmuseum "Hohe Lilie"

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen-Anhalt | Ort:  Naumburg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (2)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (1)
2009 (1)
2001 (1)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stadtmuseum "Hohe Lilie" mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Peter Hübbe
Timo Sarpaneva
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
16.02.2020 bis 06.12.2020
Elegant reduzierte Formen und nuancenreiche Farbspiele – das sind die Merkmale des finnischen Künstlers Timo Sarpaneva. Obwohl Sarpaneva (1926 - 2006) auch mit anderen Materialen arbeitete, war Gla...
Abbildung:  © LVR-Industriemuseum
Mythos Neue Frau
LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bocholt
20.03.2020 bis 25.10.2020
Der Bubikopf – die Kurzhaarfrisur galt als das Sinnbild schlechthin für die moderne Frau der 1920er Jahre. Die Ausstellung zeigt die Gründe für die Entstehung des Mythos „Neue Frau“ auf und s...