Galerie Neue Meister
01067 Dresden
Brühlsche Terrasse (Albertinum)

Ernst Hassebrauk in der Galerie Neue Meister

Laufzeit: 23. Juli 2005 bis 30. September 2005

Der 100. Geburtstag von Ernst Hassebrauk (1905-1974) ist Anlass zu mehreren, im Kontext zueinander stehenden Ausstellungen in Deutschland, bevorzugt in Dresden. In diesen Dialog tritt die Galerie Neue Meister mit vierzehn eigenen Werken des Künstlers ein, um sie als Bestand erstmals vollständig und in ihrem Charakter als disparat vorzustellen. In Dresden geboren, hat Hassebrauk in Leipzig studiert. Aus Liebe zu der barocken Ausprägung seiner Heimatstadt im 18. Jahrhundert hat er hier in fast 25jährigem Schaffen ein umfangreiches Werk hinterlassen, das sich zwischen impressionistischen und expressionistischen Traditionen bewegt, in der steten Auseinandersetzung mit holländischen und flämischen Meistern des 17. Jahrhunderts, besonders Frans Hals.

Zur Museumseite: Galerie Neue Meister

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Dresden |
Vergangene Ausstellungen
2017 (2)
2014 (3)
2013 (2)
2012 (8)
2011 (3)
2010 (1)
2009 (1)
2008 (2)
2007 (4)
2006 (1)
2005 (3)
2004 (5)
2003 (5)
2002 (6)
2001 (4)
2000 (7)
1999 (8)
1998 (5)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Galerie Neue Meister mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Plakat zur Ausstellung © Römermuseum Güglingen, Foto: Rose Hajdu
Heinz Rall – Kirchenbauten 1959-1977
Römermuseum
Güglingen
27.09.2020 bis 21.03.2021
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum
Josef Koudelka. Industries
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
24.07.2020 bis 05.04.2021
In 40 Motiven zeigt Josef Koudelka, wie massiv der Mensch die Landschaften der Welt verändert hat. Dazu reiste der Fotograf zu den Ölfeldern Aserbaidschans, den Stahlhütten Frankreichs und dem Brau...