Frankfurter Kunstverein e.V.
60311 Frankfurt am Main
Steinernes Haus am Römerberg / Markt 44

Whenever It Starts It Is The Right Time, Strategien für eine unstetige Zukunft

Laufzeit: 23. März 2007 bis 06. Mai 2007

Die Ausstellung Whenever It Starts It Is The Right Time beginnt mit dem Vorstellungsbegriff, wie er durch den Griechischen Philosophen Cornelius Castoriadis (1922-1997) erläutert wurde: Vorstellungsvermögen ist schöpferisch und eng mit dem Erkenntnisakt verbunden, d.h. mit unserer Fähigkeit, andere Wirklichkeiten zu entwerfen und uns aus den Fesseln der instrumentellen Vernunft zu befreien. Deshalb kann sie als Form des Widerstands begriffen werden, die einen Wandel bewirken kann. Die Ausstellung befasst sich mit der Idee von ‚angewandtem Vorstellungsvermögen’ im Gegensatz zu der überholten Vorstellung von Utopie.

Zur Museumseite: Frankfurter Kunstverein e.V.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (4)
2014 (2)
2012 (4)
2011 (7)
2010 (4)
2009 (8)
2008 (8)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (5)
2004 (5)
2003 (7)
2002 (11)
2001 (3)
2000 (7)
1999 (7)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Frankfurter Kunstverein e.V. mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022