Edelsteinschätze aus Namibia

Laufzeit: 30. Juni 2007 bis 02. Dezember 2007

Namibia mit seiner herben Schönheit und seinen einzigartigen Landschaften ist nicht nur für den Reisenden ein einmaliges Schauspiel der Natur, sondern auch Mineralogen, Geologen und Edelsteinliebhaber geraten bei diesem Namen ins Schwärmen.
Der Abbau der Bodenschätze ist noch relati jung und gebann erst vor rund 100 Jahren in der damaligen Kolonie Deutsch-Südwest-Afrika.
Die Welt der Edelstein Namibias ist bis heute eng mit den Edelsteinschleifern, Steinsuchern und Prospektoren der Edelstein-Metropole Idar-Oberstein verbunden.

Die Ausstellung"Edelsteinschätze aus Namibia" zeigt neben einmalig schönen Mineralien vorallem schleifbare und für Schmuckzwecke verwendbare wertvolle Edelsteine, wie z.B. Diamanten aus Lüderitz, grüne Berylle von den Rössing-Mountains, Aquamarine aus dem Erongo-Gebiet, Turmaline von Karibib, Cuprite von Onganya, Amethyste aus der Sarusas-Mine und vom Brandberg und noch vieles mehr.
So schön, so vielfältig und so einzigartig wie die Landschaft sind auch die Edelsteinschätze Namibias.
Eine einmalig bunte und sehenswerte Ausstellung im Deutschen Edelsteinmuseum.

Zur Museumseite: Deutsches Edelsteinmuseum

Kategorien:
Natur | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Rheinland-Pfalz | Ort:  Idar-Oberstein |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2016 (1)
2014 (1)
2012 (2)
2011 (1)
2010 (1)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (1)
1999 (2)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Edelsteinmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...