Gabriele Münter - „Verwandlung der Wirklichkeit“ - Druckgraphik aus der Sammlung des Lenbachhauses, München

Laufzeit: 30. November 2007 bis 10. Februar 2008

In regelmäßigen Abständen präsentiert die ALTANA Kulturstiftung einen Künstler

der Klassischen Moderne. Nach der Künstlergruppe „Brücke“ und dem Rheinischen

Expressionismus steht nun eine Hauptvertreterin des dritten bedeutenden Zentrums

des Expressionismus, des Blauen Reiters, im Mittelpunkt: Gabriele Münter.

m Fokus der Ausstellung steht das druckgraphische Werk der Künstlerin mit 89 Arbeiten,

das in seiner Gesamtheit bislang selten ausgestellt worden ist und durch Originalentwürfe

und Skizzen inhaltlich ergänzt wird. Insbesondere offenbaren die verschiedenen Farbzustände

einzelner Druckgraphiken die Virtuosität der Künstlerin in diesem Medium. Bedeutende Akzente

setzen in der Ausstellung die vier aus Privatbesitz stammenden Gemälde, eines davon zum

ersten Mal in der Öffentlichkeit zu sehen, die die komplexen Arbeitszusammenhänge und die

besondere Beziehung zwischen den Gattungen augenscheinlich werden lassen.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Bad Homburg vor der Höhe |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (3)
2018 (2)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (5)
2013 (3)
2012 (5)
2011 (5)
2010 (4)
2009 (3)
2008 (5)
2007 (1)
2006 (1)
2005 (1)
2001 (4)
2000 (3)
1999 (3)
1998 (1)
1997 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu ALTANA Kulturstiftung im Sinclair-Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © (c) SGM
Schnee von gestern?
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
27.11.2020 bis 28.02.2021
Der WINTER, geliebt und gehasst, ersehnt und gefürchtet, Frust und Lust; keine Jahreszeit polarisiert so sehr wie er. Hier liegen Freude und Leid eng beieinander. Was aber passiert mit dem Winter i...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...