Haus Peters
25882 Tetenbüll
Dörpstraat 16

Gertrud Caspari (1873-1948)

Laufzeit: 08. März 2008 bis 06. Juli 2008

Sie schmückte Generationen von Kinderzimmern, Gertrud Caspari, eine der bedeutendsten Kinderbuch-Illustratorinnen. Wir zeigen Originale aus dem Besitz der Caspari-Familien-Stiftung, ferner Kinderbücher, Kalender, Postkarten und Persönliches aus dem Nachlass der Künstlerin. Verschiedene Vorlesenachmittage aus den Kinderbüchern sind vorgesehen.

Sie schmückte Generationen von Kinderzimmern. Gertrud Caspari war eine der bedeutendsten Kinderbuch-Illustratorinnen Deutschlands und gilt als Schöpferin des „Kleinkinderstils“. Charakteristisch sind ihre flächigen Bilder mit einfachen Figuren in leuchtenden und warmen Farben. Ihr erstes Bilderbuch erschien 1903. Von da an erhielt sie regelmäßige Aufträge zur Illustration von Schul-, Lieder- und Bilderbüchern.
Wir zeigen Originale aus dem Besitz der Nachkommen und der Caspari-Familien-Stiftung, ferner Kinderbücher, Kalender, Postkarten und Persönliches aus dem Besitz der Künstlerin. Verschiedene Vorlesenachmittage aus den Kinderbüchern sind vorgesehen.

Zur Museumseite: Haus Peters

Kategorien:
Kulturgeschichte | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Tetenbüll |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (2)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (4)
2011 (5)
2010 (6)
2009 (7)
2008 (5)
2007 (7)
2006 (8)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (5)
2001 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Haus Peters mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...