Weißgerbermuseum
03253 Doberlug-Kirchhain
Potsdamer Straße 18

Karrieren zwischen Provinz und Metropole
Doberlug-Kirchhain im Fokus

Laufzeit: 03. Juni 2008 bis 31. August 2008

Haben Sie schon einmal etwas von den Schriftstellern Karl Gustav von Berneck, Carl Gottlob Samuel Heun, dem Architekten Robert Leibnitz, dem Mediziner Gotthold Pannwitz, dem Historiker Karl Heinrich Siegfried Roedenbeck, dem Graphiker Gustav Tischer oder dem Chemiker und Fotopionier Hermann Wilhelm Vogel gehört?
Sie alle stammen aus den Provinzstädten Dobrilugk und Kirchhain und leisteten vor allem in den Metropolen Deutschlands Außergewöhnliches.
In der Ausstellung „Karrieren zwischen Provinz und Metropole – Doberlug-Kirchhain im Fokus“ erinnert das Weißgerbermuseum in der Zeit vom 3. Juni bis 31. August an diese und weitere Persönlichkeiten, die entweder aus der Doppelstadt stammen oder sichtbare Spuren in ihr hinterlassen haben.

Zur Museumseite: Weißgerbermuseum

Kategorien:
Lokalgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Brandenburg | Ort:  Doberlug-Kirchhain |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (3)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (3)
2005 (1)
2004 (3)
2003 (1)
2002 (4)
2000 (2)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Weißgerbermuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Peter Hübbe
20 x Glas aus Gernheim und mehr
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
07.07.2019 bis 22.12.2019
Erweiterte Fortführung der Jubiläumsausstellung zum 20jährigen Bestehen der Glashütte Gernheim. Die Ausstellung zeigt Glasobjekte aus dem ersten Teil, die in Gernheim entstanden sind oder die die ...
Abbildung:  © Bundespreis Ecodesign
Bundespreis Ecodesign 2020
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
16.04.2020 bis 30.05.2020
Wie sich Produkte auf die Umwelt und unsere Alltagskultur auswirken, wird maßgeblich durch deren Design bestimmt. Gutes Design überzeugt sowohl ästhetisch als auch ökologisch. Der Bundespreis ecod...