Japan - Druckkunst vor Manga

Laufzeit: 21. November 2009 bis 31. Januar 2010

Noch bevor Ende Januar 2010 der zweite Ausstellungsbereich der Ständigen Ausstellung „Asiatische Kunst. Impulse für Europa“ eröffnet wird, zeigt das Museum eine Auswahl japanischer Druckkunst aus eigenen Beständen.

Neben Farbholzschnitten und Druckstöcken werden auch Zustandsdrucke, Holzschnittbücher, Einzelblätter aus Büchern und Färbeschablonen für Stoffe und andere Materialien sowie Rollbilder in Tuschmalerei präsentiert. Der Großteil der Arbeiten entstand während der Edo-Periode (1603 – 1868) und der Meji-Periode (1868 – 1912).

Zu entdecken sind großartige Landschafts-, Menschen- und Tierdarstellungen, mythisch-literarische Bilder, Geister und Götter, Teezeremoniell und Teehaus, Vergnügungsviertel und Schauspielerleben, das Riesenkind Kintarō und die schöne Kellnerin Okita. Den Besucher erwartet ein Bilderkosmos graziler Linien, der die moderne japanische Bildproduktion von Manga und Anime stark beeinflusst hat. Eine heitere, dem Genuss zugewandte und von der Vergänglichkeit wissende Welt voller Geschichten und Farben.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (7)
2014 (3)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (7)
2009 (4)
2001 (2)
2000 (11)
1999 (11)
1998 (5)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Grassi Museum für Angewandte Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Gertrude de Alencar, Badende (Prag, Sophieninsel), 1929, Gouachefarbe, Rohrfeder, Bleistift, 36,1 x 28 cm Kunstforum Ostdeutsche Galerie © Gertrude de Alencar/Rechtsnachfolge Foto: Wolfram Schmidt, Regensburg
FERNWEH - Von Jugendstil bis zur zeitgenössischen Fotografie
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
09.07.2020 bis 06.09.2020
In der Ausstellung „Fernweh“ kann man sich beflügeln lassen und wegträumen. Zusammen mit den Künstlerinnen und Künstlern des Jugendstils erfährt man die Magie und betörende Schönheit der Na...