Müritzeum
17192 Waren
Friedensstraße 5

Tiere in der Stadt
Artenvielfalt und Anpassung im Lebensraum Stadt

Laufzeit: 01. Juli 2009 bis 29. November 2009

Die Stadt ist ein Lebensraum, den der Mensch für seine Bedürfnisse geschaffen hat. Hier findet er alle Voraussetzungen zum Wohnen, Arbeiten und für Freizeitaktivitäten. Bekannt ist, dass in Städten auch zahlreiche Tierarten leben. Dass sich Städte aber in ihrer höheren Artenvielfalt oft deutlich von ihrem Umland absetzen, überrascht.

In unserer Ausstellung werden einige Lebensräume in der Stadt und ihre tierischen Bewohner vorgestellt. Es soll der Frage nachgegangen werden, welche Bedeutung die Natur in der Stadt für deren Bewohner hat. Andererseits lohnt es zu schauen, wie der Mensch in seinem unmittelbaren Wohnumfeld mit Natur umgeht. Auch in Städten, Dörfern und Siedlungen kann viel für den Erhalt von Natur getan werden. Stadtgrün und Schutz von Nistplätzen sind nur zwei von zahlreichen Themen, die unsere Ausstellung aufgreift.

Zur Museumseite: Müritzeum

Kategorien:
Natur |  Ausstellungen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern | Ort:  Waren |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2011 (2)
2009 (2)
2005 (2)
2004 (2)
2000 (1)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Müritzeum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: August Hofer: Unterstand © MOS/Tina Burkhardt
„Nur der Umhüllung nach Soldat“ – Schwäbische Künstler im Zweiten Weltkrieg
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
14.07.2019 bis 15.09.2019
Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden Aquarelle und Zeichnungen von Künstlern aus Schwaben, teils als Auftragsarbeiten entstanden, teils als freie Werke. Selten geben sie Kriegsgerät, Kampfhandlung...
Abbildung: Jakob Fugger auf den Handelswegen © Elmar Herr
Von Augsburg aus in alle Welt
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
01.05.2019 bis 03.11.2019
Standorte in vielen Städten in Europa und auch außerhalb, ein weit gespanntes Netz an Mitarbeitern und eine schnelle Übermittlung von wichtigen Nachrichten zwischen den Handelssitzen – dies sind ...